Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

L 127: Erneuerung der Ortsdurchfahrt Apensen verzögert sich

Beginn der Bauarbeiten jetzt Ende September geplant


Der Beginn der Erneuerung der Ortsdurchfahrt Apensen (Landkreis Stade) in der Buxtehuder Straße im Zuge der Landesstraße 127 verzögert sich aus vergaberechtlichen Gründen.

Die Gemeinschaftsmaßnahme der Bauherren Gemeinde Apensen, Trinkwasserverband Stader Land, den städtischen Betrieben Buxtehude und dem Land Niedersachsen erstreckt sich in der Buxtehuder Straße vom Kreisverkehr an der Ortsumgehungsstraße bis zum Kreisverkehr im Ortszentrum mit der Stader Straße und der Beckdorfer Straße.

Die Baustrecke ist in sechs Bauabschnitte aufgeteilt. Die Bauabschnitte werden jeweils unter Vollsperrung nacheinander bearbeitet. Die Vollsperrung betrifft den jeweiligen Bauabschnitt, der bearbeitet wird. Die anderen Abschnitte sind als Sackgasse befahrbar.

Im Umfang der Arbeiten steht neben der Erneuerung der Straße die Erneuerung der Trinkwasserleitung, die Verlegung einer Abwasserdruckrohrleitung, der Umbau der Bushaltestellen für eine barrierefreie Nutzung und die Sanierung des Radweges. Für die umfangreichen Arbeiten ist eine Bauzeit von zwölf Monaten vorgesehen.

Die Bauarbeiten erstrecken sich über den Winter. Mit einer Unterbrechung aufgrund der Witterung muss daher gerechnet werden.

Der anvisierte Baubeginn vom 2. August wird sich nun um die Länge eines erforderlichen erneuten Ausschreibungsverfahrens verschieben. Die Verschiebung wird rund acht Wochen betragen. Der neue Baubeginn ist damit für Ende September geplant. Weitere Informationen folgen, sobald ein genauer Termin feststeht.

Die Straßenbauarbeiten werden voraussichtlich bis September 2022 andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen im Bauablauf und Verzögerungen in Anbetracht der Ausbreitung des Corona-Virus sind möglich. Mit Verkehrsbehinderungen und Fahrzeitverlusten ist zu rechnen.

Der Geschäftsbereich Stade der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt auch im Namen der anderen Beteiligten den Verkehrsteilnehmenden, Anliegenden sowie Gewerbetreibenden für Ihr Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
19.07.2021

Ansprechpartner/in:
Friederike Wöbse

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Stade
Geschäftsbereichsleiterin
Harsefelder Straße 2
21680 Stade
Tel: (04141) 601-356
Fax: (04141) 601-397

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln