Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

L 127: Beginn des 6. Baubschnitts in Apensen

Fahrbahn- und Radwegerneuerung in der Ortsdurchfahrt im 5. Bauabschnitt nahezu abgeschlossen


Die Straßenbauarbeiten für den 6. Bauabschnitt der L 127 in Apensen (Landkreis Stade) werden ab Dienstag, 17. Januar, ab Kreisel Ortsmitte bis Nindorfer Straße unter Vollsperrung ausgeführt. Die anderen Abschnitte sind als Sackgasse befahrbar.

Die Bauarbeiten umfassen die Erneuerung der Abwasserdruckrohrleitung und der Trinkwasserleitung sowie der Fahrbahn und des südlichen Radweges.

Die eingerichtete Umleitungsstrecke ist ausgeschildert und bleibt bestehen. Sie führt aus Buxtehude kommend über die Ortskernentlastungsstraße. Die Umleitung aus Richtung Horneburg erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Die noch fehlende Deckschicht aus lärmminderndem Asphalt im 5. Bauabschnitt wird zusammen mit dem 6. Bauabschnitt bei entsprechenden Temperaturen im Frühjahr unter Vollsperrung fertiggestellt.

Der Fußgängerverkehr in der Ortsdurchfahrt Apensen ist möglich.

Der Busverkehr und die Schülerbeförderung werden während der Baumaßnahme aufrecht-erhalten. Entsprechende Fahrplanänderungen werden durch die KVG bekannt gegeben und sind auf www.kvg-bus.de/aktuelles verfügbar.

Anliegerverkehr ist von der Sperrung eingeschränkt betroffen. Zeitweise Sperrungen von Zufahrten sind leider unvermeidbar. Hierzu ist während der Bauzeit eine direkte Kommunikation mit dem ausführenden Unternehmen und den jeweils betroffenen Anliegern vorgesehen.

Witterungsbedingte Verzögerungen im Bauablauf oder Verzögerungen in Anbetracht der Ausbreitung des Coronavirus sind nicht auszuschließen.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade bedankt sich bei allen Verkehrsteilnehmern, Anwohnern und Gewerbetreibenden für Ihre Geduld.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
11.01.2023

Ansprechpartner/in:
Friederike Wöbse

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Stade
Geschäftsbereichsleiterin
Harsefelder Straße 2
21680 Stade
Tel: (04141) 601-356
Fax: (04141) 601-397

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln