Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

K 505 / B-3-Rampe: Straßenbauarbeiten bei Nordstemmen in zwei Bauabschnitten

Verkehrsbehinderungen durch Vollsperrungen vom 6. Mai bis 11. Juni


Im Zuge der K 505 bei Nordstemmen (Landkreis Hildesheim) werden zwischen der B 3 und der K 209 „Leinebrücke“ umfangreiche Straßenbauarbeiten als Gemeinschaftsmaßnahme des Landkreises Hildesheim, der Region Hannover und der Bundesrepublik Deutschland durchgeführt. Die Arbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten vom 6. Mai bis voraussichtlich zum 11. Juni.

Der erste Bauabschnitt reicht von der B 3 (Brücke) bis zur Zufahrt Kieswerk. Die Auf- und Abfahrtsrampen der B 3/Ostseite werden zeitgleich hergestellt. Die Auffahrt B 3 Richtung Alfeld bzw. die Abfahrt K 505 Richtung Adensen ist frei.

Im Anschluss wird im zweiten Bauabschnitt die K 505 von der Zufahrt zum Kieswerk bis zur K 209 gesperrt. Beide Rampen zur B 3 sind dann wieder frei.

Da die Fahrbahnbreiten aus Gründen der Arbeits- und Verkehrssicherheit nicht ausreichen, werden die Arbeiten in allen Abschnitten unter Vollsperrung durchgeführt. Es werden Umleitungsstrecken eingerichtet und je nach Bauabschnitt angepasst.

Im Zuge dieser Arbeiten wird der vorhandene Asphaltaufbau vollständig entfernt und neu aufgebaut.

Die Kosten der Maßnahmen werden mit rund 557.000 Euro vom Landkreis Hildesheim, mit rund 171.000 Euro von der Bundesrepublik Deutschland und rund 53.500 Euro von der Region getragen.

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hannover bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
06.05.2021
zuletzt aktualisiert am:
14.05.2021

Ansprechpartner/in:
Friedhelm Fischer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hannover
Geschäftsbereichsleiter
Dorfstraße 17-19
30519 Hannover
Tel: (0511) 39936-222
Fax: (0511) 39936-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln