Niedersachen klar Logo

Erneuerung der Landesstraße 48 von Oberlangen nach Niederlangen

Arbeiten unter Vollsperrung ab dem 26. Januar


Ab dem 26. Januar ist auf der Landesstraße 48 von Oberlangen nach Niederlangen (Landkreis Emsland) mit Behinderungen zu rechnen. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lingen mit. Der Grund sind erforderliche Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn sowie am Regenwasser- und Schmutzwasserkanal.

Die Maßnahme erstreckt sich von der Einmündung K 130 (Wilholter Straße) über die Ortsdurchfahrten Oberlangen und Niederlangen bis zur Einmündung K 156 (Neusustrumer Straße) / L 48 (Sustrumer Straße). Die Baumaßnahme wird in insgesamt acht Bauabschnitten unter Vollsperrung durchgeführt.

Ab dem 26. Januar beginnen die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Oberlangen von der Einmündung K 130 (Wilholter Straße) bis mittig der Hofeinfahrt zur Tankstelle Meyer. Die Tankstelle ist aus Richtung Lathen / Niederlangen kommend weiterhin anfahrbar. Der 2. Bauabschnitt erstreckt sich von der Mitte der Hofeinfahrt zur Tankstelle Meyer bis zum Bröckelweg. Im Anschluss daran beginnen die Arbeiten im 3. Bauabschnitt vom Bröckelweg bis zur Kirchstraße. Im 4. Bauabschnitt erfolgt die Sanierung der Fahrbahn von der Kirchstraße in Oberlangen bis zum Eichenweg in Niederlangen. Sobald die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Oberlangen fertiggestellt sind, erfolgen nähere Informationen zur Sanierung der Ortsdurchfahrt in Niederlangen.

Der Verkehr wird in beiden Richtungen über die L 53, die B 70 (bis Emmeln), die B 408 und die L48 über Landegge umgeleitet. Die Bauzeit für die ersten vier Bauabschnitte beträgt voraussichtlich drei Monate.

Die Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme ist für Mitte Juni vorgesehen. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Baukosten betragen rund 1,8 Millionen Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen. Der Geschäftsbereich Lingen bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
22.01.2021

Ansprechpartner/in:
Stephanie Merschel

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lingen
Stellv. Geschäftsbereichsleiterin
Lucaskamp 9
49809 Lingen (Ems)
Tel: (0591) 8007-181
Fax: (0591) 8007-145

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln