Niedersachen klar Logo

Bundesstraße 64 (Ortsumgehung Negenborn): Behinderungen auf der B 64 und der L 580

Beginn der Erbauarbeiten und Verlegung der Zuwegung zum Friedhof


Auf der Bundesstraße 64 und der Landesstraße 580 in der Ortschaft Negenborn (Landkreis Holzminden) ist ab nächster Woche mit Behinderungen durch Baustellenverkehr zu rechnen. Grund hierfür ist der Beginn der Vorbereitungen für den nächsten Bauabschnitt der Gesamtmaßnahme „Neubau der Ortsumgehung Negenborn im Zuge der Bundesstraße 64“.

Sobald der durch die starken Regenfälle durchnässte Boden Erdarbeiten zulässt, wird mit den Erdarbeiten zwischen der Landesstraße 580 und der Kreisstraße 71 begonnen.

Weiterhin muss in der Zuwegung zum Friedhof eine neue Regenwasserkanalisation unter Vollsperrung des Weges hergestellt werden. Um die Erreichbarkeit des Friedhofs zu gewährleisten, wird ein Wirtschaftsweg zwischen der Landesstraße 580 und dem Friedhof hergestellt. Nähere Informationen zur Sperrung des Weges werden rechtzeitig bekannt gegeben.

In weiteren Bauphasen erfolgt der Erdbau zwischen der Bundesstraße 64 am Hooptal und dem Bauende beim Klostergut Amelungsborn sowie folgend zwischen der Landesstraße 580 und dem Anschlussbereich an die Bundesstraße 64, Ortsausgang Negenborn, Richtung Holzminden. In allen Bauphasen werden in verschiedenen Bereichen Wirtschaftswege parallel zur Trasse hergestellt. Zum Ende erfolgt die Umlegung der Landesstraße 580.

Für die Bauarbeiten ist eine Bauzeit bis Ende Oktober 2019 vorgesehen. Die Baukosten betragen circa 3,6 Millionen Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Der zuständige Geschäftsbereich Hameln der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Kartengrundlage: www.lgln.niedersachsen.de
Übersicht der einzelnen Bauphasen.
Presseinformation
Artikel-Informationen

27.07.2017

Ansprechpartner/in:
Markus Brockmann

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hameln
Geschäftsbereichsleiter
Roseplatz 5
31787 Hameln
Tel: (05151) 607-178
Fax: (05151) 607-499

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln