Niedersachen klar Logo

B6 (Westschnellweg Hannover): Reparaturarbeiten im Bereich Bremer Damm und Linden Nord

Einspuriger Verkehrsführung am Montag, 4. November


Im Zuge des Westschnellweges (B 6) in Hannover werden am Montag, 4 November Fahrbahnreparaturarbeiten durchgeführt, wobei tagsüber jeweils eine Fahrspur für Bauarbeiten gesperrt wird. Der Verkehr wird im zweispurigen Bereich einspurig an der jeweiligen Baustelle vorbeigeführt.

Entsprechend wird hierzu im Bereich der Einmündung des Bremer Damms in den Westschnellweg und im weiteren Bereich der Richtungsfahrbahn nach Nienburg am 4. November von etwa 7 Uhr bis etwa 15:30 Uhr eine Fahrspur gesperrt, wobei der Verkehr einspurig am Baubereich vorbeigeführt wird.

Im Bereich der Anschlussstelle Hannover Linden-Nord wird am 4. November von etwa 9 Uhr bis etwa 19 Uhr eine Fahrspur in Fahrtrichtung Deisterplatz (Richtungsfahrbahn Hildesheim/Hameln) gesperrt, wobei der Verkehr hier auch einspurig am Baubereich vorbei geführt wird. Die Ab- und Auffahrt Hannover Linden-Nord kann während der Baudurchführung weiter genutzt werden.

Durch die Bauarbeiten kann es auf beiden Richtungsfahrbahnen im oben gennannten Zeitraum zu Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses kommen.

Witterungsbedingt kann es zu zeitlichen Verschiebungen bei den Baumaßnahmen kommen. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und empfiehlt den betroffenen Bereich weiträumig zu umfahren.

Presseinformation
Artikel-Informationen

01.11.2019

Ansprechpartner/in:
Friedhelm Fischer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hannover
Geschäftsbereichsleiter
Dorfstraße 17-19
30519 Hannover
Tel: (0511) 39936-222
Fax: (0511) 39936-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln