Niedersachen klar Logo

B 82: Sperrung in der Ortsdurchfahrt Schöppenstedt

Bauarbeiten ab Montag, 19. August


Im Zuge der B 82 müssen Verkehrsteilnehmer in Schöppenstedt (Landkreis Wolfenbüttel) ab Montag, 19. August, mit Behinderungen durch Bauarbeiten rechnen. In Fahrtrichtung Semmenstedt wird die Bundesstraße voll gesperrt. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin.

Wie die Behörde weiter mitteilte, betrifft die Sperrung den Abschnitt zwischen den Einmündungen L 625 (Neue Straße) und L 290. Der Verkehr in Richtung Semmenstedt wird über die L 623 (Schliestedt / Barnstorf) und die K 17 (Uehrde) zur B 82 umgeleitet. In der Gegenrichtung wird der Verkehr zunächst in einer Einbahnstraßenregelung durch die Baustelle geführt.

Grund für die Bauarbeiten ist die Erneuerung der Fahrbahn, der Gossen und von Teilen der Nebenanlagen gemeinsam mit der Stadt Schöppenstedt. Zeitgleich wird die Purena GmbH Erneuerungsmaßnahmen am Wasserversorgungsnetz ausführen.

Voraussichtlich in den Herbstferien ist dann eine Vollsperrung der B 82 in beiden Fahrtrichtungen vorgesehen, um den Einbau einer neuen Fahrbahndecke zu ermöglichen. Hierzu will die Landesbehörde noch rechtzeitig informieren.

Die Kosten der Maßnahme (ohne die Arbeiten am Wassernetz) belaufen sich auf rund 480.000 Euro. Hiervon trägt der Bund rund 355.000 Euro, den Rest die Stadt Schöppenstedt.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich.

Presseinformation
Artikel-Informationen

15.08.2019

Ansprechpartner/in:
Bernd Mühlnickel

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Geschäftsbereichsleiter
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel
Tel: (05331) 8809-162
Fax: (05331) 8809-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln