Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

B 82 / B 241 (Goslar): Fahrbahnsanierung zwischen Sieben Linden und Dr.-Wilhelm-Kempe-Straße

Sperrung ab Montag, 8. August


Die Bauarbeiten am Knoten Von-Garßen-Straße/Astfelder Straße in Goslar laufen planmäßig, sodass die Straßen bis zum Wechsel des Bauabschnitts wieder vollständig für den Verkehr freigegeben werden können. Die Baustelle wandert am 8. August wieder zurück auf die Bundesstraße 241, auf der unter erneuter Vollsperrung ab dem Abend des 8. August von der Einmündung Sieben Linden bis zur Einmündung der Dr.-Wilhelm-Kempe-Straße die Fahrbahn erneuert wird. Die Arbeiten sollen bei günstiger Wetterlage etwa drei Wochen andauern. Die Zufahrt zum Rewe-Markt ist aus Richtung Clausthaler Straße zu erreichen. Auch die Zufahrt zur Dr.-Wilhelm-Kempe-Straße bleibt frei und kann aus dieser Richtung befahren werden.

Für die erforderliche Maßnahme muss jedoch die Zufahrt zur Einmündung Sieben Linden für Fahrzeuge gesperrt werden, Fußgänger und Radfahrer können auf dem Gehweg passieren. Anwohnende erreichen die Straße aus Richtung Köppelsbleek / Reiseckenweg über die Einmündung Schützenallee. Eine entsprechende Umleitung für den überörtlichen Verkehr nach Clausthal-Zellerfeld und Osterode wird ausgeschildert und führt aus Richtung Okerstraße über Köppelsweg, Bismarckstraße, Hildesheimer Straße, über die Von-Garßen-Straße auf die Clausthaler Straße. Die Umleitung von der Clausthaler Straße in die entgegengesetzte Richtung nach Schladen, Oker und in Goslars Zentrum verläuft genau umgekehrt und ist ebenfalls ausgeschildert.

Der Geschäftsbereich Goslar der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmenden und Anliegenden auch im Namen der Stadt Goslar um Verständnis für die erforderlichen Bauarbeiten und die damit verbundenen Beeinträchtigungen.


Zum Hintergrund:

Bei den Bauarbeiten handelt es sich um eine Gemeinschaftsmaßnahme des Goslarer Geschäftsbereiches der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit der Stadt Goslar, die seit April 2022 läuft. Dabei wurden die Fahrbahnen der Astfelder Straße (B 82) auf etwa 650 Metern saniert. Eine Strecke von 1.700 Metern wird am Ende der Arbeiten auf der Clausthaler Straße / Reiseckenweg (B 82 / B 241) auf ganzer Breite erneuert sein. Auf einigen Teilabschnitten wurden und werden auch die Gehwege und die Bushaltestellen erneuert. Die Baukosten belaufen sich auf etwa 2,3 Millionen Euro.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
29.07.2022

Ansprechpartner/in:
Günter Hartkens

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Goslar
Geschäftsbereichsleiter
Am Stollen 16
38640 Goslar
Tel: (05321) 311-166
Fax: (05321) 311-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln