Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

B 75: Fahrbahn- und Radwegerneuerung in der Ortsdurchfahrt Sottrum verzögert sich

Fertigstellung verschiebt sich witterungsbedingt auf voraussichtlich 24. September


Im Zuge der Bundesstraße 75 in der Ortsdurchfahrt Sottrum (Landkreis Rotenburg) finden aktuell Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn und des parallel zur Bundesstraße verlaufenden Radweges statt.

Aufgrund von starken Regenfällen in der vergangenen Woche verzögert sich die Fertigstellung der Bauarbeiten voraussichtlich bis zum Freitag, 24. September. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Der Baubereich beginnt, aus Rotenburg kommend, auf der B 75 in Höhe Hausnummer 17 (Firma Hüsing) in Richtung Stuckenborstel und endet an der Einmündung der Straße „Auf der Loge“ auf die B 75. Die Fahrbahnarbeiten müssen aufgrund der geringen Fahrbahnbreiten unter Vollsperrung umgesetzt werden. Nach Abschluss des Asphalteinbaus für den Radweg erfolgt der Einbau in den Zufahrten und Einmündungen.

Die Umleitungsstrecke der Baumaßnahme in Fahrtrichtung Stuckenborstel beginnt an der Einmündung der K 215 (Bahnhofstraße) auf die B 75 (Rotenburger Straße) und verläuft über die K 215 (Bahnhofstraße) durch Hassendorf bis nach Sottrum (An der Bahn) und von hier aus über die K 205 (Lindenstraße) in Richtung B 75 (Bremer Straße). Für die Fahrtrichtung Rotenburg gilt die vorgenannte Umleitung in gegenläufiger Richtung.

Für Radfahrer und Fußgänger ist ein Passieren der Baustelle während der Bauzeit möglich. Der Radverkehr wird entweder auf dem Radweg oder auf der Fahrbahn durch die Baustelle geführt. Radfahrer werden daher gebeten, sich im Baustellenbereich mit erhöhter Aufmerksamkeit zu bewegen.

Änderungen und Verschiebungen der Bauzeiten werden rechtzeitig in der Presse mitgeteilt. Witterungs- und auch pandemiebedingte Verzögerungen sind weiterhin möglich.

Die Gesamtbaukosten dieser Baumaßnahme belaufen sich auf rund 388.000 Euro.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie auf den Umleitungsstrecken.

Kartengrundlage: www.lgln.niedersachsen.de   Bildrechte: LGLN
Umleitung B 75, Ortsdurchfahrt Sottrum.
Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
15.09.2021

Ansprechpartner/in:
Rick Graue

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Verden
Geschäftsbereichsleiter
Bgm.-Münchmeyer-Straße 10
27283 Verden
Tel: (04231) 9857-154
Fax: (04231) 9857-250

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln