Niedersachen klar Logo

B 71: Fahrbahnerneuerung zwischen Schliekau und Suhlendorf

Beginn der Arbeiten am 14. April


Im Zuge der Bundesstraße 71 zwischen Schliekau und Suhlendorf (Landkreis Uelzen) ist ab dem 14. April mit Behinderungen zu rechnen. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg mit.

Nach Mitteilung der Behörde werden hier Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn unter Vollsperrung durchgeführt.

Zeitgleich zu diesen Arbeiten wird der parallel verlaufende Radweg auf einer Länge von rund 2,5 km saniert.

Während der Baumaßnahme wird der Verkehr aus Richtung Uelzen kommend von der Bundesstraße 191 / Bundesstraße 71 auf die Bundesstraße 493 nach Lüchow, weiter auf die Bundesstraße 248 nach Stendal und zurück auf die Bundesstraße 71 geleitet.

Die Umleitung in Gegenrichtung erfolgt analog.

Für den öffentlichen Nahverkehr ist keine offizielle Umleitung notwendig. Die Fahrgäste werden bei notwendigen Veränderungen über Informationszettel an den Haltestellen informiert.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Mai andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die mit diesen erforderlichen Bautätigkeiten verbundenen Störungen und Beeinträchtigungen.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 830.000 Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV
Artikel-Informationen

07.04.2020

Ansprechpartner/in:
Dirk Möller

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lüneburg
Geschäftsbereichsleiter
Am Alten Eisenwerk 2 D
21339 Lüneburg
Tel: (04131) 15-1237
Fax: (04131) 15-1203

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln