Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

B 70: Sanierungsarbeiten bei Meppen am Wochenende

Umleitungen werden ausgeschildert


Der Kreuzungsbereich „Nödike“ in Meppen (B 70) wird am kommenden Wochenende (17./18. September) saniert. Erneuert wird die Fahrbahndecke. Parallel dazu findet auf der B70 zwischen den Anschlussstellen Borken und Schützenhof eine Brückensanierung statt. Umleitungen werden ausgeschildert. Die Bauarbeiten sollen bis Sonntagabend abgeschlossen sein.

Baustart für die Maßnahme „Kreuzungsbereich Nödike“ ist am Samstag gegen 6 Uhr. Die Fahrbahn von Lingen in Richtung Papenburg (B 70) wird erneuert. Dafür muss die Fahrbahn in Richtung Papenburg voll gesperrt werden. Umgekehrt ist die Strecke von Papenburg nach Lingen für den Kfz-Verkehr frei. Für diese Arbeiten muss auch das Bauwerk „Schleuse Meppen“ gesperrt werden. Die Umleitung führt von der östlichen Seite über die Teglinger Straße und den Haarweg bis zur Haarbrücke. Von dort aus geht es weiter durch das Industriegebiet „Nödike“ (Industriestraße) über die Nödikestraße und Auf der Herrschwiese bis zur B 70 (Auffahrt Fürstenbergstraße). Von Lingen kommend über die B 70 werden die Verkehrsteilnehmer ebenfalls über die Haarbrücke durch das Industriegebiet zur B-70-Auffahrt Fürstenbergstraße geleitet. Die Kosten für diese Maßnahme werden auf 200.000 Euro beziffert und aus Bundesmitteln finanziert.

Ebenfalls am kommenden Wochenende (ab Samstag ca. 7 Uhr) werden Sanierungsarbeiten an einer Brücke (zwischen den Anschlussstellen Borken und Schützenhof) entlang der B 70 durchgeführt. Dafür muss die Fahrbahn von Papenburg Richtung Lingen gesperrt werden. Die Umleitung führt von der Abfahrt Borken über die Lathener Straße und die Herzog-Arenberg-Straße weiter zur Schützenstraße, bevor Verkehrsteilnehmer wieder auf die B 70 (Anschlussstelle Schützenhof) geleitet werden. Die Fahrbahn Richtung Papenburg bleibt während der Bauarbeiten frei. Die Kosten belaufen sich auf ca. 60.000 Euro, die ebenfalls aus Bundesmitteln bezahlt werden.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
14.09.2022

Ansprechpartner/in:
Dr. Hannah Timmer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lingen
Geschäftsbereichsleiterin
Lucaskamp 9
49809 Lingen (Ems)
Tel: (0591) 8007-182
Fax: (0591) 8007-145

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln