Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

B 65 / B 444: Änderung der Verkehrsführung auf der Westumfahrung Peine

Fahrbahnerneuerung auf der südlichen Richtungsfahrbahn beginnt am 29. November


Auf der Westumfahrung Peine (B 65 / B 444) ändert sich im Zuge der laufenden Fahrbahnerneuerung die Verkehrsführung. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin.

Wie die Behörde weiter mitteilte, beginnen am Montag, 29. November, die Arbeiten auf der südlichen Richtungsfahrbahn zwischen der Einmündung Werderstraße und der Einmündung K 31 (Handorf). Der Verkehr wird in beiden Richtungen einstreifig auf der bereits erneuerten nördlichen Richtungsfahrbahn geführt. Die Anschlussstellen Fuhsering und Horst können für den Verkehr Richtung Süden in dieser Zeit nicht genutzt werden.

Die Vorarbeiten für die Einrichtung der neuen Verkehrsführung beginnen bereits an diesem Freitag. Mit Behinderungen muss gerechnet werden.

Die Arbeiten sollen, abhängig von der Witterung, Anfang nächsten Jahres beendet werden. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner weiterhin um Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
25.11.2021

Ansprechpartner/in:
Michael Peuke

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Geschäftsbereichsleiter
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel
Tel: (05331) 8587-162
Fax: (05331) 8587-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln