Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

B 68: Fahrbahnsanierung zwischen Osnabrück-Haste und Wallenhorst-Lechtingen

Sperrungen in Fahrtrichtung Bramsche ab 22. Juni


Die Fahrbahnsanierungsarbeiten im Zuge der B 68 (Landkreis Osnabrück) werden fortgesetzt. Ab Mittwoch, 22. Juni, wird im Bereich zwischen dem Knotenpunkt Bramscher Straße (B 68) / Fürstenauer Weg (K 10) / Oldenburger Landstraße (K 13) stadtauswärts in der Richtungsfahrbahn Bramsche in zeitlicher Abfolge jeweils ein Fahrstreifen und die Anschlussstelle Wallenhorst-Lechtingen gesperrt. Diese Sperrung ist aufgrund von notwendigen Fahrbahnsanierungsarbeiten erforderlich.

Die Sanierungsarbeiten in diesem Bereich sind aufgrund von Rissen und Verformungen der Fahrbahn erforderlich. Es muss mit Verkehrsbeeinträchtigungen und Fahrzeitverlusten gerechnet werden. Die Autobahnanschlussstelle der A 1 (Osnabrück-Nord) bleibt frei. Die Fertigstellung dieser Arbeiten ist für Ende August geplant. Witterungsbedingte Verzögerungen sind nicht auszuschließen.

Im Anschluss sind weitere Kanalsanierungs- und Fahrbahnsanierungsarbeiten im Bereich Wallenhorst u. a. mit Sperrungen der Autobahnanschlussstelle der A 1 (Osnabrück-Nord) vorgesehen. Hierzu werden vor Beginn entsprechende Pressemitteilungen herausgegeben.

Der Geschäftsbereich Osnabrück der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt allen Anwohnern, Gewerbetreibenden und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit, Geduld und Rücksichtnahme in den Baustellenbereichen sowie auf den Umleitungsstrecken.

Presseinformation

Artikel-Informationen

erstellt am:
21.06.2022
zuletzt aktualisiert am:
22.06.2022

Ansprechpartner/in:
Uta Weiner-Kohl

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Osnabrück
Geschäftsbereichsleiterin
Mercatorstraße 11
49080 Osnabrück
Tel: (0541) 503-781
Fax: (0541) 503-779

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln