Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

B 51: Pflanzungen im Zuge der Ortsumgehung Belm

Beginn der Arbeiten im Laufe der Woche


Im Zuge der Bundesstraße 51 im Bereich der Ortsumgehung Belm (Landkreis Osnabrück) beginnen in dieser Woche Pflanzarbeiten zur Eingrünung der neuen Trasse.

Die Arbeiten erstrecken sich von der Brücke über die Bahn (500 m nach der Anschlussstelle Widukindland) bis zum Ende der Baustrecke nach der Anschlussstelle Vehrte. Es ist mit keinen bzw. nur geringen Behinderungen des Verkehrs zu rechnen.

Da sich die Böschungen und sonstigen Nebenflächen nach den umfangreichen Erdarbeiten konsolidiert haben und bearbeitet werden können, ist der Zeitpunkt für eine Pflanzung günstig. Es werden 98 Bäume (Linden, Eichen, Hainbuchen) sowie rund 51.000 heimische Gehölze gepflanzt. Mit dem Ende der Pflanzarbeiten ist Mitte Dezember zu rechnen.


Presseinformation

Artikel-Informationen

erstellt am:
18.11.2021

Ansprechpartner/in:
Uta Weiner-Kohl

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Osnabrück
Geschäftsbereichsleiterin
Mercatorstraße 11
49080 Osnabrück
Tel: (0541) 503-781
Fax: (0541) 503-779

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln