Niedersachen klar Logo

B 497: Vollsperrung zwischen Schönhagen und Neuhaus dauert an

Fahrbahndeckenerneuerung voraussichtlich noch bis zum 30. April


Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Gandersheim, erneuert derzeit die Fahrbahndecke der B 497 zwischen Schönhagen und Neuhaus (Landkreis Northeim). Die Bauarbeiten werden noch mindestens zwei weitere Wochen in Anspruch nehmen. In diesem Zeitraum bleibt die B 497 dort weiterhin voll gesperrt. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim mit.

Aufgrund der seit den Osterfeiertagen vorherrschenden winterlichen Witterungsbedingungen, mit für diese Jahreszeit ungewöhnlich niedrigen Temperaturen mussten die Asphaltierungsarbeiten für mehrere Tage unterbrochen werden. Die Arbeiten werden an diesem Wochenende fortgesetzt und die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich bis zum 30. April.

Die Verzögerungen im Bauablauf wirken sich auch auf den Fahrplan der Buslinie 510 zwischen Holzminden und Uslar sowie in Gegenrichtung aus. Zurzeit besteht hier ein Notfahrplan. Fahrgäste werden gebeten, hier die geänderten Fahrpläne der Busunternehmen zu beachten.

Für die Verzögerungen im Bauablauf und die damit verbundenen Verkehrsbehinderungen bittet die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
14.04.2021

Ansprechpartner/in:
Udo Othmer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Gandersheim
Geschäftsbereichsleiter
Stiftsfreiheit 3
37581 Bad Gandersheim
Tel: (05382) 953-191
Fax: (05382) 1043

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln