Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

B 444: Sanierungsarbeiten zwischen Groß Lafferde und Groß Ilsede

Vollsperrung ab Montag, 26. Juli


Auf der Bundesstraße 444 müssen sich Verkehrsteilnehmer zwischen Groß Lafferde und Groß Ilsede (Landkreis Peine) von Montag, 26. Juli, bis voraussichtlich 1. September auf eine Vollsperrung einrichten.

Wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Mittwoch in Wolfenbüttel mitteilte, erfolgen dort Sanierungsarbeiten an der Fahrbahndecke. Im Zuge der Deckenerneuerung werden zudem rund 300 Meter Radweg zwischen Gadenstedt und Groß Ilsede erneuert.

Die Bauarbeiten erfolgen in vier Bauabschnitten, beginnend in Groß Ilsede am Peiner Feld.

Großräumige Umleitungen werden ausgeschildert: im Osten ab Peine über die B 65 und die B 1 (Bettmar) in Richtung Groß Lafferde und im Westen über die B 65, die B 494 und die L 413 (Solschen, Adenstedt) zur B 1 (Hoheneggelsen). Die Umleitungen gelten in der Gegenrichtung entsprechend umgekehrt. Anliegerverkehr bleibt mit Einschränkungen möglich.

Umleitungen für den ÖPNV werden eingerichtet. Fahrgäste werden gebeten, die Aushänge an den Haltestellen zu beachten.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 485.000 Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Der Geschäftsbereich Wolfenbüttel bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
21.07.2021

Ansprechpartner/in:
Michael Peuke

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Geschäftsbereichsleiter
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel
Tel: (05331) 8587-162
Fax: (05331) 8587-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln