Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

B 444: Sanierung zwischen Groß Ilsede und Groß Lafferde vor dem Abschluss

Vollsperrung wird am 17. September aufgehoben – Noch Arbeiten am Radweg nötig


Die Sanierungsarbeiten auf der B 444 zwischen Groß Lafferde und Groß Ilsede (Landkreis Peine) gehen dem Ende entgegen. Die Vollsperrung wird am Freitag, 17. September, im Laufe des Nachmittags aufgehoben. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin.

Wie die Behörde weiter mitteilte, enden die Arbeiten zwei Wochen später als geplant. Hintergrund sind unvorhergesehene, zusätzliche Arbeiten des Entsorgungsunternehmens an den Entwässerungsleitungen in Groß Ilsede.

Die Arbeiten am Radweg von Groß Lafferde Richtung Groß Ilsede sind noch nicht abgeschlossen. Der Radverkehr wird daher auf einem Teilstück bis auf Weiteres über den gegenüberliegenden Radweg umgeleitet.

Der Geschäftsbereich Wolfenbüttel der Landesbehörde dankt allen Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für ihr Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
16.09.2021

Ansprechpartner/in:
Michael Peuke

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Geschäftsbereichsleiter
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel
Tel: (05331) 8587-162
Fax: (05331) 8587-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln