Niedersachen klar Logo

B 440: Tägliche Vollsperrungen zwischen Rotenburg und Visselhövede

Baumpflegerische Maßnahmen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit


Noch bis voraussichtlich Samstag, 9. Januar, wird im Zuge der Verkehrssicherungspflicht die Bundesstraße 440 zwischen Rotenburg (Wümme) und Visselhövede vom Ortsausgang Rotenburg bis zur Einmündung der K 206 gesperrt. Es werden baumpflegerische Maßnahmen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit durchgeführt.

Die Sperrungen erfolgen täglich in der Zeit von 8 Uhr bis 16:30 Uhr. In dieser Zeit ist die Straße voll gesperrt und kann nicht befahren werden.

Die Umleitung erfolgt ab Rotenburg, Kreisel Brauerstraße, über die B 215 nach Eversen, von dort über die K 205 bis Westerwalsede, weiter nach Kirchwalsede, dann über die K 206 in Richtung B 440 Bullensee-Kreuzung. Die Gegenrichtung wird in umgekehrter Richtung geführt.

Die Anlieger können in Rotenburg vom Kreisel B 215 an der Brauerstraße die B 440 bis zur Einmündung Stockfothsweg uneingeschränkt fahren.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden bittet alle Verkehrsteilnehmer für die Behinderungen um Geduld und Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
05.01.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln