Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

B 408: Aufhebung der Sperrung zwischen Haren und der Autobahn 31

Strecke ab 21. Dezember während der Winterpause wieder für den Verkehr frei


Am Dienstag, 21. Dezember, wird die B 408 zwischen Haren (Landkreis Emsland) und der Autobahn 31 wieder für den Verkehr freigegeben. Der Grund für die Sperrung waren Sanierungsarbeiten auf der Fahrbahn.

Der zurzeit noch gesperrte Streckenabschnitt ist Teil einer großen Sanierungsmaßnahme auf der B 408, die sich auf mehrere Sanierungsabschnitte aufteilt.

Die Arbeiten hierzu wurden im August 2021 begonnen und werden nun, aufgrund der zu erwartenden Witterung, in eine Winterpause gehen.

Im Frühjahr 2022 werden dann die restlichen Bauabschnitte zwischen der L 48 und der Zeppelinstraße saniert. Zum genauen Umfang der Arbeiten sowie zur Verkehrsführung wird die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lingen, noch genauere Information veröffentlichen.

Die Baukosten betragen rund 3,2 Millionen Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lingen, dankt allen Verkehrsteilnehmern und Anliegern für ihr Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
17.12.2021

Ansprechpartner/in:
Dr. Hannah Timmer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lingen
Geschäftsbereichsleiterin
Lucaskamp 9
49809 Lingen (Ems)
Tel: (0591) 8007-182
Fax: (0591) 8007-145

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln