Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

B 402: Verkehrsfreigabe der Anschlussstelle Schöninghsdorf

Verkehrsführung wird am Freitag, 17. Dezember, zurückgebaut


Am Freitag, 17. Dezember, wird die südliche Anschlussstelle der B 402 in Schöninghsdorf (Landkreis Emsland) für den Verkehr wieder freigegeben.

Im Laufe des Freitags werden die Verkehrsführung auf der B 402 und die Sperrung der Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Meppen zurückgebaut, so dass die Anschlussstelle wieder ungehindert befahren werden kann.

Die Bauarbeiten zum Um- und Ausbau des südlichen Anschlussbereiches wurden im März 2020 mit dem Abriss und dem anschließenden Neubau des Brückenbauwerkes begonnen. Im Juni 2021 wurde mit den Arbeiten zum Erd- und Straßenbau gestartet. Hierbei wurde die Streckenführung der Fahrbahn optimiert und an das neue Höhenniveau des Brückenbauwerkes angepasst. Die Baukosten für die Maßnahme betragen rund 4,5 Millionen Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Im kommenden Frühjahr soll auch die nördliche Anschlussstelle in Fahrtrichtung Niederlande saniert werden. Hierzu werden die obersten Asphaltschichten der Auf- und Abfahrt erneuert. Zum genauen Umfang der Arbeiten sowie zur Verkehrsführung wird die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lingen, noch genauere Information veröffentlichen.

Die Landesbehörde bedankt sich bei allen Verkehrsteilnehmern und Anliegern für das entgegenbrachte Verständnis während der Baumaßnahme.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
17.12.2021

Ansprechpartner/in:
Dr. Hannah Timmer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lingen
Geschäftsbereichsleiterin
Lucaskamp 9
49809 Lingen (Ems)
Tel: (0591) 8007-182
Fax: (0591) 8007-145

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln