Niedersachen klar Logo

B 3 (Ortsumgehung Celle, Mittelteil): Beginn von archäologischen Untersuchungen und Kampfmittelsondierungen

Zusätzlich Arbeiten an einer Hochspannungsfreileitung


Im Zuge des Neubaus des Mittelteils der Ortsumgehung Celle der B 3 beginnen ab Montag, 5. Oktober 2020, archäologische Untersuchungen und Kampfmittelsondierungen im Bereich von Altencelle zwischen der Kreisstraße 74 und der Aller. Die archäologischen Untersuchungen in diesem Bereich sollen bis Ende November dieses Jahres abgeschlossen sein. Die Kampfmittelsondierungen werden baubegleitend im Laufe der nächsten Jahre über die gesamte Strecke der geplanten Trasse der B 3 stattfinden.

Zusätzlich beginnen ab Montag, 12. Oktober 2020, Arbeiten an einer Hochspannungsfreileitung. Im Bereich des Apfelweges werden Hochspannungsmasten umgebaut, um die zukünftige Trasse unter der Hochspannungsfreileitung hindurch führen zu können. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Der Verkehr wird durch diese vorbereitenden Baumaßnahmen nicht eingeschränkt.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
05.10.2020

Ansprechpartner/in:
Rick Graue

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Verden
Geschäftsbereichsleiter
Bgm.-Münchmeyer-Straße 10
27283 Verden
Tel: (04231) 9857-154
Fax: (04231) 9857-250

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln