Niedersachen klar Logo

B 215 - Allerbrücken: Behinderungen zwischen Verden und Hönisch

Am 24. März finden dort zwischen 9 Uhr und 15 Uhr Bauwerksprüfungen statt.


Auf der Bundesstraße 215 zwischen Verden und Hönisch ist am Dienstag, den 24. März, zwischen 9 Uhr und 15 Uhr mit Behinderungen zu rechnen. Grund sind Bauwerksprüfungen an der Allerbrücke und der Allerflutbrücke. Hierauf weist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden hin.

Nach Mitteilung der Behörde sind bei den Allerbrücken zur Überwachung des Bauwerkszustandes halbjährliche Sonderprüfungen gemäß DIN 1076 vorzunehmen. Hierfür werden die Brücken mit Hilfe eines Brückenuntersichtgerätes von einem Bauwerksprüfer begutachtet.

Aufgrund der Abmessungen des einzusetzenden Brückenuntersichtgerätes muss die Bundesstraße 215 während des Prüfeinsatzes halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird durch eine mobile Ampelanlage geregelt.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden dankt allen Anwohnern und Verkehrsteilnehmer für Ihr Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

23.03.2020

Ansprechpartner/in:
Gisela Schütt

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Verden
Geschäftsbereichsleiterin
Bgm.-Münchmeyer-Straße 10
27283 Verden
Tel: (04231) 9857-174
Fax: (04231) 9857-250

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln