Niedersachen klar Logo

B 211: Fahrbahnsanierung zwischen Großenmeer und Altendorf

Vollsperrung ab Montag, 5. August


Die Fahrbahn der Bundesstraße 211 wird voraussichtlich ab Montag, 5. August, zwischen Großenmeer und Altendorf (Landkreis Wesermarsch) auf einer Länge von rund 5.500 m erneuert. Hierauf weist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg hin.

Während der Bauarbeiten wird die Straße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Für die Verkehrsteilnehmer wird eine Umleitung über die Autobahn 29 (Ohmstede), Landesstraße 865 (Elsflether Straße - Huntebrück) und Bundesstraße 212 (Elsfleth) in beiden Fahrtrichtungen eingerichtet. Anliegerverkehr ist nur eingeschränkt möglich.

Der Kreuzungsbereich B 211 / L 864 (Barghorner Kreuzung) ist von den Bauarbeiten nicht betroffen. Somit kann die Tankstelle im Kreuzungsbereich über die Landesstraße 864 von beiden Seiten angefahren werden.

Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich bis zum 6. September andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

05.07.2019

Ansprechpartner/in:
Sebastian Mannl

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Oldenburg
Geschäftsbereichsleiter
Kaiserstraße 27
26122 Oldenburg
Tel: (0441) 2181-158
Fax: (0441) 2181-222

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln