Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

B 188: Fahrbahnerneuerung zwischen Burgdorf und Uetze dauert länger

Bundesstraße bleibt bis 27. Juli gesperrt


Im Rahmen der Fahrbahnerneuerung auf der B 188 zwischen Burgdorf und Uetze (Region Hannover) wird die Sperrung von Burgdorf bis zum Schwüblingser Kreisel noch bis zum 27. Juli andauern.

Witterungsbedingt hat sich der Asphalteinbau um einige Tage verzögert.

Die Umleitung über die L 311 und die K 126 über Sorgensen, Dachtmissen, Hänigsen und Altmerdingsen zurück zur B 188 bleibt weiterhin bestehen.

Der Kreisverkehr wird am 25. Juli wieder freigegeben. Somit ist die K 125 von Schwüblingsen bis Hänigsen wieder befahrbar.

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Die entsprechenden Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
21.07.2021

Ansprechpartner/in:
Friedhelm Fischer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hannover
Geschäftsbereichsleiter
Dorfstraße 17-19
30519 Hannover
Tel: (0511) 39936-222
Fax: (0511) 39936-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln