Niedersachen klar Logo

A 7: Zeitweise Sperrung zwischen dem Autobahndreieck Salzgitter und der Anschlussstelle Derneburg

Bauarbeiten in der Zeit von Freitag, 14. Februar, bis Sonntag, 16. Februar


Im Zuge des Neubaus der Brücke im Bereich des Autobahndreiecks Salzgitter wird die A 7 in der Zeit von Freitag, 14. Februar, bis Sonntag, 16. Februar, zwischen dem Autobahndreieck Salzgitter und der Anschlussstelle Derneburg zeitweise gesperrt.

Von Freitag, 14. Februar, 21 Uhr, bis Sonntag, 16. Februar, 6 Uhr erfolgt die Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Kassel.

In diesem Zeitfenster werden zunächst die abschließenden Brückenbauarbeiten durchgeführt. Im Anschluss daran wird die Verkehrsführung für den Weiterbau des Autobahndreiecks Salzgitter aufgebaut.

Der Verkehr wird über die U 54 von der Anschlussstelle Derneburg zur Anschlussstelle Baddeckenstedt / Dreieck Salzgitter umgeleitet.

Von Samstag, 15. Februar, 19 Uhr, bis Sonntag, 16. Februar, 6 Uhr, erfolgt die Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Hannover. In diesem Zeitfenster werden die abschließenden Brückenbauarbeiten durchgeführt, und die vorhandene Verkehrsführung unter dem Bauwerk wird komplett zurückgebaut.

Der Verkehr wird ab dem Dreieck Salzgitter über die U 23 und U „gelber Punkt“ über Westerlinde zur Anschlussstelle Derneburg geleitet.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim bittet die betroffenen Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

13.02.2020

Ansprechpartner/in:
Udo Othmer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Gandersheim
Geschäftsbereichsleiter
Stiftsfreiheit 3
37581 Bad Gandersheim
Tel: (05382) 953-191
Fax: (05382) 1043

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln