Niedersachen klar Logo

A 38 - Heidkopftunnel: Vollsperrung zwischen Arenshausen und Reckeshausen Richtung Göttingen

Instandsetzungsarbeiten im Heidkopftunnel und den asphaltierten Vorfeldern vom 17. Oktober 2020 bis vrsl. 31. Januar 2021


Wie bereits in der Pressemitteilung vom 29.09.2020 berichtet wird aufgrund von Fahrbahnschäden im Heidkopftunnel (A 38) und an den asphaltierten Vorfeldern der Heidkopftunnel zwischen der Anschlussstelle Arenshausen und den neu hergestellten Behelfszufahrten bei Reckershausen vom 17. Oktober 2020 bis 31. Januar 2021 in Fahrtrichtung Göttingen voll gesperrt.

Für die Einrichtung der Verkehrsführung für die nördliche Tunnelröhre (Richtungsfahrbahn Göttingen) müssen ab 17.10.2020 zunächst Vorarbeiten ausgeführt werden. Dazu wird am 17.10.2020 von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr die Richtungsfahrbahn Göttingen von der AS Arenshausen bis zur Behelfszufahrt bei Reckershausen voll gesperrt und der Verkehr über die B 80 umgeleitet. Ab voraussichtlich 13:00 Uhr wird die Richtungsfahrbahn Göttingen wieder für den Verkehr freigegeben.

Zusätzlich wird am 17.10.2020 ab 11:00 Uhr die Richtungsfahrbahn Leipzig von der Behelfszufahrt bis zur AS Arenshausen voll gesperrt. Diese Sperrung bleibt bis zum 19.10.2020, um 12:00 Uhr, bis zum ersten turnusmäßigen tageszeitlichen Richtungswechselbetrieb bestehen.

Auf den umliegenden Straßen kann es zu Behinderungen kommen. Soweit möglich sollten die Verkehrsteilnehmer diesen Bereich großräumig umfahren.

Dies teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim mit und bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
15.10.2020

Ansprechpartner/in:
Udo Othmer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Gandersheim
Geschäftsbereichsleiter
Stiftsfreiheit 3
37581 Bad Gandersheim
Tel: (05382) 953-191
Fax: (05382) 1043

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln