Niedersachen klar Logo

A 36: Bauarbeiten am Lärmschutzwall in Höhe der Anschlussstelle Lengde

einstreifige Verkehrsführung ab Montag, 25. Mai.


Auf der A 36 müssen sich Kraftfahrer ab Montag, 25. Mai, auf Behinderungen in Höhe der Anschlussstelle Lengde einstellen. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel hin. Grund sind Bauarbeiten im Bereich der Anschlussstelle Lengde auf ca. einem Kilometer Länge.

Wie die Behörde weiter mitteilte, wird der Verkehr wegen Arbeiten am Lärmschutzwall in Fahrtrichtung Bad Harzburg bis voraussichtlich 3. Juli einstreifig geführt.

Die Anschlussstelle Lengde, Auffahrt Richtung Bad Harzburg, wird für die Bauzeit gesperrt. Der Verkehr wird über die Bedarfsumleitung U36 zur Auffahrt Vienenburg-Nord geführt.

Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 400.000 Euro und werden vom Bund getragen.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.


Presseinformation Bildrechte: NLStBV
Artikel-Informationen

20.05.2020

Ansprechpartner/in:
Michael Peuke

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Geschäftsbereichsleiter
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel
Tel: (05331) 8587-162
Fax: (05331) 8587-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln