Niedersachen klar Logo

A 27: Sperrung der Anschlussstelle Neuenwalde in Fahrtrichtung Cuxhaven

Markierungsarbeiten am 26. und 27. Oktober


Im Zuge der A 27 in Fahrtrichtung Cuxhaven finden ab Montag, 26. Oktober, im Anschluss an die bereits durchgeführte Erneuerung der Fahrbahndecke Markierungsarbeiten statt. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Verden, mit.

Am Montag, 26. Oktober, und voraussichtlich Dienstag, 27. Oktober, wird die Anschlussstelle Neuenwalde in Fahrtrichtung Cuxhaven im Zeitraum von 9 bis 15 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr, der an der Anschlussstelle Neuenwalde in Fahrtrichtung Cuxhaven auf die A 27 auffahren möchte, wird über die Bedarfsumleitung U 51 zur Anschlussstelle Nordholz geführt.

Der Verkehr auf der Richtungsfahrbahn Cuxhaven der A 27, der an der Anschlussstelle Neuenwalde abfahren möchte, wird gebeten, bereits an der Anschlussstelle Debstedt die Autobahn zu verlassen und der Bedarfsumleitung U 49 zu folgen.

Es ist mit Behinderungen, auch im nachgeordneten Straßennetz, zu rechnen.

Witterungsbedingt kann es zu Verzögerungen kommen.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden dankt allen Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie auf den Umleitungsstrecken.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
19.10.2020

Ansprechpartner/in:
Gisela Schütt

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Verden
Geschäftsbereichsleiterin
Bgm.-Münchmeyer-Straße 10
27283 Verden
Tel: (04231) 9857-174
Fax: (04231) 9857-250

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln