klar

Bundesautobahnen

Bau- und Planungsprojekte an Bundesautobahnen in Niedersachsen


A 1 Hamburg - Bremen - Osnabrück
A 2 Landesgrenze Nordrhein-Westfalen bis Landesgrenze Sachsen-Anhalt
A 7 Landesgrenze Hamburg bis Landesgrenze Hessen
A 20 Landesgrenze Schleswig-Holstein bis Stade
A 20 (früher A 22) Küstenautobahn (Westerstede - Drochtersen)
A 26 Drochtersen (geplante A 20) - Hamburg (A 7)
A 27 Cuxhaven bis Dreieck Walsrode
A 29 Wilhelmshaven bis Dreieck Ahlhorner Heide
A 293 Dreieck Oldenburg-West bis Kreuz Oldenburg-Nord
A 30 Niederländische Grenze bis Landesgrenzen Nordrhein-Westfalen
A 31 Emden bis Landesgrenze Nordrhein-Westfalen
A 33 Osnabrück bis Landesgrenze Nordrhein-Westfalen
A 38 Dreieck Drammetal bis Landesgrenze Thüringen
A 39 Maschener Kreuz (A 7) bis Dreieck Salzgitter (A 7)
A 391 Dreieck Braunschweig-Südwest bis Braunschweig-Wenden
A 395 Kreuz Braunschweig-Süd - Dreieck Vienenburg



A 1 Hamburg - Bremen - Osnabrück

Sechsstreifiger Ausbau zwischen Ahlhorner Heide und Osnabrück

Die Maßnahme ist in sieben Abschnitte unterteilt, von denen fünf bereits ausgebaut sind. Für den Abschnitt AS Lohne/ Dinklage bis AS Neuenkirchen-Vörden erging der Planfeststellungsbeschluss am 30. März 2015 und ist seit 19. November 2015 unanfechtbar. Für den Abschnitt AS Neuenkirchen-Vörden bis AS Bramsche erging der Planfeststellungsbeschluss am 28. Dezember 2016 und ist seit 15. März 2017 unanfechtbar.
mehr...

Sechsstreifiger Ausbau zwischen Hamburg und Bremen

Der sechsstreifige Ausbau zwischen Hamburg (AD Buchholz, A 261) und Bremen (Bremer Kreuz, A 27) erfolgte vom 21. November 2008 bis 11. Oktober 2012 im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft (ÖPP).
mehr...

Neubau der Tank- und Rastanlage Elbmarsch

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 15. Oktober 2012 eingeleitet.
mehr...

Neue Anschlussstelle zwischen Neuenkirchen-Vörden und Bramsche

Die Planung befindet sich im Vorentwurf.
mehr...

Aus- und Umbau ehemaliger militärischer Notlandeplätze zwischen Wildeshausen-Nord und Groß Ippener zu PWC-Anlagen

Die Planfeststellungsverfahren wurden am 26. Februar 2015 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss für die PWC-Anlage Nord (Fahrtrichtung Osnabrück) ist am 4. November 2016 ergangen (bestandskräftig seit 1. März 2017), der Planfeststellungsbeschluss für die PWC-Anlage Süd (Fahrtrichtung Bremen) am 17. November 2016 (bestandskräftig seit 11. Februar 2017).
mehr...

Ausbau von unbewirtschafteten Rastanlagen bei Großenkneten zu PWC-Anlagen

Die Planfeststellungsverfahren für beide Seiten wurden am 26. Februar 2015 eingeleitet. Die Planfeststellungsbeschlüsse ergingen am 21. Juni 2017.
mehr...



A 2 Landesgrenze Nordrhein-Westfalen bis Landesgrenze Sachsen-Anhalt

Seitenstreifen-Mitbenutzung zwischen Kreuz Hannover-Ost und Lehrte

Nach dem verkehrsgerechten Umbau des Autobahnkreuzes Hannover-Ost wurden von Oktober 2013 bis September 2014 Bauarbeiten zur Seitenstreifen-Mitbenutzung bis zur Anschlussstelle Lehrte ausgeführt. Damit soll der Verkehr flüssiger gestaltet werden. Die abschließende Freigabe erfolgte nach Fertigstellung der technischen Installationen im Dezember 2016.
mehr...

Umbau der Rastanlage Calenberger Land

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 16. März 2017 eingeleitet.
mehr...

Erweiterung der Tank- und Rastanlage Zweidorfer Holz-Süd

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 18. August 2011 eingeleitet.
mehr...

Neubau der PWC-Anlage Suer

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 10. März 2016 eingeleitet.
mehr...



A 7 Landesgrenze Hamburg bis Landesgrenze Hessen

Sechsstreifiger Ausbau vom Dreieck Salzgitter (A 39) bis zum Dreieck Drammetal (A 38)

Für den Abschnitt 1 vom Dreieck Salzgitter bis südlich der Anschlussstelle Bockenem erging der Planfeststellungsbeschluss am 30. September 2008 (unanfechtbar mit Wirkung vom 25. November 2008). Offizieller Baubeginn war am 23. Mai 2011. Die Verkehrsfreigabe erfolgte am 28. Mai 2014.

Für den Abschnitt 2 zwischen Bockenem und Seesen erging der Planfeststellungsbeschluss am 30. Juli 2010. Der Beschluss ist seit 7. Oktober 2010 unanfechtbar. Offizieller Baubeginn war am 21. August 2012. Die Verkehrsfreigabe des südlichen Teilabschnitts (Anschlussstelle Seesen bis Tank- und Rastanlage Harz) erfolgte am 14. Februar 2015, die Gesamtfreigabe am 17. November 2016.

Im Abschnitt 3 zwischen Seesen und Echte wurde das Planfeststellungsverfahren am 22. August 2012 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 30. Dezember 2014 und ist seit 21. Juli 2015 unanfechtbar.

Im Abschnitt 4 zwischen Echte und Northeim-Nord wurde das Planfeststellungsverfahren am 23. Mai 2011 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 30. August 2013 und ist seit 29. November 2013 unanfechtbar.

Im Abschnitt 5 zwischen Northeim-Nord und Nörten-Hardenberg wurde das Planfeststellungsverfahren am 7. März 2012 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 17. April 2014 und ist seit 20. Juni 2014 unanfechtbar.

Der Abschnitt 6 zwischen Nörten-Hardenberg und Göttingen-Nord wurde am 9. Oktober 2012 fertig gestellt.

Der Abschnitt 7 zwischen Göttingen-Nord und Göttingen ist seit 6. April 2011 unter Verkehr.

Der Abschnitt 8 von der Anschlussstelle Göttingen bis zum Dreieck Drammetal ist seit Dezember 2005 fertig gestellt.
mehr zum Gesamtprojekt...

Sechsstreifiger Ausbau von der Anschlussstelle Hildesheim bis zum Dreieck Salzgitter (A 39)

Die Planungen für den südlichen Abschnitt haben begonnen.
mehr...

Sechsstreifiger Ausbau von der Anschlussstelle Soltau-Ost bis zum Dreieck Walsrode (A 27)

Für die Abschnitte zwischen den Anschlussstellen Soltau-Ost und Dorfmark sowie Dorfmark und Bad Fallingbostel läuft die Entwurfsplanung. Für den Abschnitt von der Anschlussstelle Bad Fallingbostel bis zum Dreieck Walsrode wurde das Planfeststellungsverfahren am 22. August 2012 eingeleitet; der Planfeststellungsbeschluss erging am 4. August 2015 und ist seit 22. Oktober 2015 unanfechtbar. Vorbereitende Arbeiten in diesem Abschnitt haben Anfang 2016 begonnen. Feierlicher Erster Spatenstich war am 16. August 2016.
mehr...

Erweiterung der Tank- und Rastanlage Allertal und Neubau der Anschlussstelle Allertal

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 29. Januar 2016 eingeleitet.
mehr...

Ausbau der PWC-Anlage Sillium-Ost

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 2. Mai 2011 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 22. Juni 2012 und ist seit 31. August 2012 unanfechtbar.
mehr...

Ausbau der PWC-Anlage Sillium-West

Das Planfeststellungsverfahren wurden am 11. Januar 2010 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 27. Januar 2011 und ist seit 1. April 2011 unanfechtbar.
mehr...

Neubau der PWC-Anlage Langer Grund

Die Entwurfsplanungen sind weitgehend abgeschlossen. Das Planfeststellungsverfahren ist für 2017 vorgesehen.
mehr...

Neubau der PWC-Anlage Wasserbreite

Das Planfeststellungsverfahrens wurde am 4. September 2014 eingeleitet.
mehr...

Um- und Ausbau der Tank- und Rastanlage Göttingen mit Neubau der Anschlussstelle Rosdorf

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 26. August 2015 eingeleitet.
mehr...

Ertüchtigung der Allerbrücke nördlich der Anschlussstelle Schwarmstedt

Die Bauarbeiten beginnen im August 2016 und dauern bis Anfang 2017.
mehr...



A 20 Landesgrenze Schleswig-Holstein bis Drochtersen (mit Elbtunnel)

Das Raumordnungsverfahren für den Verlauf der A 20 in Niedersachsen wurde im Februar 2004 mit der Landesplanerischen Feststellung abgeschlossen. Im Herbst 2005 ist die Baugrunderkundung für den Tunnelabschnitt beendet worden. Straßen- und Bauwerksentwurf wurden bis 2008 aufgestellt. Das Planfeststellungsverfahren wurde am 16. April 2009 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 30. März 2015.
mehr...



A 20 (früher A 22) Küstenautobahn (Westerstede - Drochtersen)

Das Raumordnungsverfahren wurde am 29. Januar 2009 mit der Landesplanerischen Feststellung abgeschlossen. Die förmliche Linienbestimmung durch das Bundesverkehrsministerium erfolgt am 25. Juni 2010. Gleichzeitig wurde das bis dahin unter "A 22" geführte Projekt in "A 20" umbenannt. Die Entwurfsplanungen laufen. Für den Abschnitt 6 wurde das Planfeststellungsverfahren am 28. September 2012 eingeleitet, für den Abschnitt 1 am 26. Mai 2015.
mehr...

A 20/ A 26: Autobahnkreuz Kehdingen

Das Planfeststellungsverfahren soll in der 2. Jahreshälfte 2017 beantragt werden.
mehr...



A 26 Drochtersen (geplante A 20) - Hamburg (A 7)

Der Abschnitt zwischen Stade und Horneburg wurde am 23. Oktober 2008 für den Verkehr freigegeben.

Für den Abschnitt von Horneburg bis Buxtehude wurde der am 30. Januar 2004 ergangene Planfeststellungsbeschluss beklagt. Das im Dezember 2005 ergangene Urteil des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg fordert wegen des Europäischen Vorgelschutzgebietes eine optimierte Variante für den Abschnitt ab der Este bis zur K 40. Hierfür wurde am 10. Januar 2008 ein Planänderungsverfahren eingeleitet. Der Änderungs- und Ergänzungsplanfeststellungsbeschluss erging am 14. November 2011 und ist seit 24. April 2013 unanfechtbar. Der Teilabschnitt von Horneburg bis Jork (K 26) wurde am 28. November 2014 für den Verkehr freigegeben.

Für den Abschnitt von Buxtehude bis Neu Wulmstorf wurde das Planfeststellungsverfahren am 25. März 2009 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 29. Juni 2012. Baubeginn war am 5. September 2013.

Für den Abschnitt von Neu Wulmstorf bis zur Landesgrenze nach Hamburg wurde das Planfeststellungsverfahren am 6. September 2012 eingeleitet.

Das Planfeststellungsverfahren für den Abschnitt von Drochtersen bis Stade wurde am 20. September 2010 eingeleitet.
mehr zum Gesamtprojekt...



A 27 Cuxhaven bis Dreieck Walsrode

Erweiterung der PWC-Anlage Krelingen

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 8. August 2012 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 27. November 2013. Die Bauarbeiten haben Anfang April 2017 begonnen.
mehr...



A 29 Wilhelmshaven bis Dreieck Ahlhorner Heide

Erweiterung der PWC-Anlage Ohmstede

Die getrennten Planfeststellungsverfahren für die Ost- und die Westseite wurden zeitgleich am 3. März 2014 eingeleitet. Für die Ostseite erging der Planfeststellungsbeschluss am 28. September 2015 und ist seit 24. Dezember 2015 unanfechtbar; die Bauarbeiten haben am 31. Oktober 2016 begonnen. Für die Westseite erging der Planfeststellungsbeschluss am 30. September 2016 und ist seit 29. Dezember 2016 unanfechtbar.
mehr...



A 293 Dreieck Oldenburg-West bis Kreuz Oldenburg-Nord

Ersatzneubau der Brücke über die Alexanderstraße (L 824) in Oldenburg

Die Arbeiten haben im Februar 2017 begonnen und sollen rund zwei Jahre dauern.
mehr...



A 30 Niederländische Grenze bis Landesgrenzen Nordrhein-Westfalen

Zurzeit kein Eintrag.



A 31 Emden bis Landesgrenze Nordrhein-Westfalen

Anbau von Standstreifen zwischen den Anschlussstellen Riepe und Neermoor

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 22. März 2012 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 11. März 2014 und ist seit 21. August 2015 unanfechtbar. Vorbereitende Bauarbeiten beginnen Ende September 2016.
mehr...



A 33 Osnabrück bis Landesgrenze Nordrhein-Westfalen

Neubau von der A 33/ B 51n (Ortsumgehung Belm) bis zur A 1

Die Antragskonferenz hat am 18. März 2005 stattgefunden. Der Landkreis Osnabrück hat Anfang Januar 2008 das Raumordnungsverfahren eingeleitet. Die Landesplanerische Feststellung der Vorzugsvariante erging am 27. Januar 2009. Die förmliche Linienbestimmung erfolgte am 17. Dezember 2012.
mehr...

Neubau der Ortsumgehung Belm im Zuge der A 33/ B 51n

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 24. Oktober 2007 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 30. August 2010 und ist seit dem 5. November 2010 unanfechtbar. Der erste Spatenstich erfolgte am 17. Juni 2013.
mehr...

Erweiterung der PWC-Anlage Teutoburger Wald, Ost- und Westseite

Zur Erweiterung der Parkstand-Kapazitäten ist ein Ausbau der PWC-Anlage geplant. Die Planfeststellungsverfahren wurden am 19. Februar 2013 eingeleitet. Für die Ostseite erging der Planfeststellungsbeschluss am 11. November 2015 (unanfechtbar seit 22. Januar 2016), für die Westseite am 30. November 2015 (unanfechtbar seit 29. Februar 2016).
mehr...



A 38 Dreieck Drammetal bis Landesgrenze Thüringen

Neubau des Parkplatzes mit WC-Anlage "Gieseberg" bei Elkershausen

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 13. September 2013 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 18. März 2015 und wird beklagt.
mehr...



A 39 Maschener Kreuz (A 7) bis Dreieck Salzgitter (A 7)

Grunderneuerung zwischen Lüneburg-Nord und Handorf

Die Arbeiten finden in den Jahren 2017 und 2018 jeweils von etwa April/ Mai bis Oktober/ November statt.
mehr...

Neubau von Lüneburg bis Wolfsburg

Nach der förmlichen Linienbestimmung durch das Bundesverkehrsministerium hat am 22. Januar 2009 mit einer ersten Projektkonferenz die Entwurfsplanung für die A 39 zwischen Lüneburg und Wolfsburg begonnen. Inzwischen werden alle sieben Abschnitte der insgesamt 105 km langen Trasse beplant. Für den Abschnitt 1 wurde das Planfeststellungsverfahren am 3. Mai 2012 eingeleitet, für den Abschnitt 7 am 9. Oktober 2014.
mehr zum Gesamtprojekt...

Neubau der Tank- und Rastanlage "Salzgitterhüttenblick" bei Salzgitter

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 3. Juli 2008 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 30. Dezember 2010 und ist seit 11. April 2013 unanfechtbar. Baubeginn war am 7. Oktober 2013.
mehr...

Standstreifenanbau zwischen Salzgitter-Lebenstedt-Nord und -Watenstedt

Die Arbeiten einschließlich Fahrbahnerneuerung dauern von Mitte August 2016 bis Ende November 2017.
mehr...



A 391 Dreieck Braunschweig-Südwest bis Braunschweig-Wenden

Zurzeit kein Eintrag.



A 395 Kreuz Braunschweig-Süd bis Dreieck Vienenburg

Fahrbahn-Erneuerung zwischen Schladen-Nord und Lengde

Die Arbeiten haben am 20. Juli 2016 begonnen und sollen bis Dezember 2017 andauern.
mehr...

Bundesautobahn
Artikel-Informationen

19.07.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln