Niedersachen klar Logo

A 2: Neubau der PWC-Anlage Suer

Kartengrundlage: www.lgln.niedersachsen.de  
Die geplante PWC-Anlage Suer an der A 2: Übersichtslageplan (Download als detailliertes PDF rechts).

An der Autobahn 2 ist zwischen Betr.-km 151,490 und Betr.-km 152,488 der Bau eines Autobahnparkplatzes mit WC (sogenannte PWC-Anlage) unter dem Namen "Suer" geplant. Es handelt sich um eine unbewirtschaftete Rastanlage für die Richtungsfahrbahn Hannover der A 2 zwischen der Anschlussstelle Königslutter und dem Autobahnkreuz Wolfsburg/ Königslutter.

Das hierfür nötige Planfeststellungsverfahren wurde am 10. März 2016 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 19. November 2018 und ist seit 12. Januar 2019 unanfechtbar.

Verkehrsbedeutung und Notwendigkeit der Anlage

Die Bundesautobahn 2 (Oberhausen - Berlin) ist mit einer Länge von rund 473 km die bedeutendste Ost-West-Verbindung in Norddeutschland. Ihrer Bedeutung gemäß weist sie auch in Niedersachsen ein sehr hohes Verkehrsaufkommen auf. Die vorhandenen Rastanlagen sind den Anforderungen aus dem gestiegenen Verkehrsaufkommen nicht mehr gewachsen und ganzjährig überlastet.

Die Bundesregierung möchte das bestehende Defizit der Lkw-Parkkapazitäten beseitigen und damit die Verkehrssicherheit erhöhen. Vorgesehen sind folgende Parkstand-Kapazitäten:


Parkstände
PKW 25*
PKW mit Anhänger 1
Busse 2
LKW 50
Schwertransporte 200 m
*davon 2 behindertengerecht

PWC-Anlage A 2
Artikel-Informationen

18.07.2019

Ansprechpartner/in:
Friedhelm Fischer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hannover
Geschäftsbereichsleiter
Dorfstraße 17-19
30519 Hannover
Tel: (0511) 39936-222
Fax: (0511) 39936-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln