klar

Landespfleger (m/w) in Verden gesucht

Stellenausschreibung


In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist im regionalen Geschäftsbereich Verden zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz

einer Landespflegerin/ eines Landespflegers

zu besetzen.

Dem Arbeitsplatz im Bereich Landschaftspflege sind folgende Aufgaben zugeordnet:

  • Vorbereiten und Erstellen der Programme für die Pflege des Straßenbegleitgrünes, der Kompensationsflächen und die Durchführung von Ersatzbepflanzungen
  • Fertigen von Ausschreibungsunterlagen für Gehölzpflege-, Grünpflege- und Baumfällarbeiten einschließlich der dazu erforderlichen örtlichen Erhebungen sowie Prüfen und Werten der Angebote und Aufstellen von Vergabevorschlägen
  • Abwickeln vergebener Aufträge einschließlich Bearbeiten von Nachtrags- und Zusatzangeboten, Überwachen und Verfolgen von Gewährleistungsansprüchen ggf. einschließlich Abwicklung durch Ingenieurbüros
  • Einholen erforderlicher umweltrechtlicher Genehmigungen
  • Aufstellen von Vereinbarungsentwürfen und Ablösungsberechnungen mit Abrechnung der Kosten
  • Durchführen von Funktionskontrollen an Kompensationsmaßnahmen und Festlegung von Pflegemaßnahmen
  • Überprüfen und Aufbereiten von Daten aus den Baumkontrollen der Straßenmeistereien
  • Mitwirken bei Baumkontrollen und Baumschauen
  • Erstellen von Gehölzwertgutachten
  • Vorbereiten und Durchführen von Fortbildungsveranstaltungen des Straßenwartungspersonals

Aufgabenänderungen bleiben vorbehalten.

Der Arbeitsplatz für eine Beschäftigte bzw. einen Beschäftigten nach Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet.

Bewerber/innen müssen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. einen Bachelor der Fachrichtung Gartenbau, Landwirtschaft oder Weinbau verfügen.

Gesucht wird eine motivierte Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Kommunikations-, Kontakt- und Teamfähigkeit. Eine hohe Belastbarkeit in Bezug auf eine konzentrierte und strukturierte Aufgabenerledigung auch unter Zeitdruck sowie ein sicheres Auftreten auch gegenüber Dritten wird vorausgesetzt.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 Prozent besetzt werden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung/ Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Bewerbungen und das schriftliche Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte bitte ich unter Angabe des Stichwortes „2136" bis zum 09. September 2018 bei der

Niedersächsischen Landesbehörde
für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Verden
Bgm.-Münchmeyer-Str.10
27283 Verden (Aller)

einzureichen. Bewerbungen per Email senden Sie bitte an: Bewerbungen-VER@nlstbv.niedersachsen.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Melina Dawtjan, Tel 04231/9239-193.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.



Stellenangebot
Artikel-Informationen

10.08.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln