Niedersachen klar Logo

L 495: Radwegerneuerung zwischen Wolfenbüttel-Wendessen und -Linden

Einbahnstraßenregelung vom 16. bis 23. Juli


Auf der Landesstraße 495 zwischen Wolfenbüttel-Wendessen und -Linden müssen sich Verkehrsteilnehmer ab Montag, 16. Juli, auf Behinderungen einstellen. Grund ist die Erneuerung der Radwegdecke. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Freitag in Wolfenbüttel hin.

Wie die Behörde weiter mitteilte, werden die Arbeiten voraussichtlich bis 23. Juli andauern und unter Vollsperrung des Radweges ausgeführt.

Für die Fahrbahn wird eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet: Der Verkehr in Richtung Wendessen bleibt auf der L 495, der Verkehr in Richtung Linden wird südlich über die Kreisstraßen ab Groß Denkte oder nördlich über die B 79 umgeleitet.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Baukosten belaufen sich auf rund 24.000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

13.07.2018

Ansprechpartner/in:
Bernd Mühlnickel

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Geschäftsbereichsleiter
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel
Tel: (05331) 8809-162
Fax: (05331) 8809-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln