Niedersachen klar Logo

L 333: Erneuerung in der Ortsdurchfahrt Okel unter Vollsperrung

Bauarbeiten ab dem 8. April


Im Zuge der Landesstraße 333 finden ab Montag, 8. April, Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Okel (Landkreis Diepholz) statt. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Nienburg mit.

Nach Mitteilung der Behörde müssen in der Okeler Straße (L 333) die Fahrbahn, die Gehwege und die gesamten Entwässerungseinrichtungen, bestehend aus Gossen, Straßenabläufen und dem Regenwasserkanal, erneuert werden. Hierzu wird die Straße ab dem 8. April voll gesperrt. Anliegerverkehr ist eingeschränkt möglich.

Eine Umleitung für den Durchgangsverkehr in Richtung Felde erfolgt ab Syke über die Landesstraße 354 bis Osterholz und weiter über die Kreisstraße 121 bis zur L333 Okel/Felde. In Richtung Syke erfolgt die Umleitung ab Okel in umgekehrter Reihenfolge.

Die Bauarbeiten werden bis in das kommende Jahr 2020 andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Nienburg dankt allen Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für ihr Verständnis. Die Baukosten belaufen sich auf rund 2,8 Mllionen Euro.

Kartengrundlage: www.lgln.niedersachsen.de  
L 333 Okel: Umleitungsplan.
Presseinformation
Artikel-Informationen

29.03.2019

Ansprechpartner/in:
Uwe Schindler

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Nienburg
Geschäftsbereichsleiter
Bismarckstraße 39
31582 Nienburg (Weser)
Tel: (05021) 606-211
Fax: (05021) 606-200

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln