klar

L 140: Vollsperrung im Bereich Mittelnkirchen

Kanalsanierungsarbeiten zwischen der L 125 und der Lühebrücke in Steinkirchen ab Montag, 19. März


Auf der L 140 im Bereich Mittelnkirchen (Landkreis Stade) ist zwischen der L 125 und der Lühebrücke in Steinkirchen ab Montag, 19. März, kein Durchgangsverkehr mehr möglich.

Grund dafür sind Kanalsanierungsarbeiten, die in Zusammenarbeit mit der HSE Steinkirchen durchgeführt werden. Da die zu sanierenden Kanaldeckel sich in der Fahrbahnmitte befinden, ist für die Durchführung der Arbeiten eine Vollsperrung der L 140 erforderlich.

Der Anwohnerverkehr ist weiterhin möglich, jedoch kein Durchgangsverkehr. Die betroffenen Anwohner werden im Vorwege postalisch über den HSE informiert.

Der Verkehr wird über die K 38/ K 39 umgeleitet. Die Umleitungsstrecke wird ausgeschildert und die Gewichtsbeschränkung an der K 38 für die Dauer der Vollsperrung aufgehoben.

Der Fußgänger- und Radverkehr wird durch die Baumaßnahme nicht beeinträchtigt.

Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis zum 29. März andauern.

Presseinformation
Artikel-Informationen

13.03.2018

Ansprechpartner/in:
Hans-Jürgen Haase

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Stade
Geschäftsbereichsleiter
Harsefelder Straße 2
21680 Stade
Tel: (04141) 601-356
Fax: (04141) 601-397

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln