Niedersachen klar Logo

Freisprechung der Straßenwärter in Stade: 68 junge Männer und Frauen starten landesweit in den verantwortungsvollen Beruf

Landesbehörde: Straßenwärter sind gefragt


Im historischen Rathaus von Stade fand am 21. Juni 2018 die feierliche Freisprechung der diesjährigen Straßenwärterauszubildenden statt. 68 Prüflinge haben niedersachsenweit erfolgreich ihre Ausbildung abgeschlossen.

Wolfgang Piroutek vom zentralen Geschäftsbereich in Hannover der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, hob das Engagement der jungen Absolventinnen und Absolventen hervor. Sie hätten viel Zeit und Mühe investiert, um sich auf eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit vorzubereiten: „Nun haben sie eine wichtige Hürde für ihr Berufsleben genommen. Ich wünsche ihnen für die Zukunft alles Gute."

Im Rahmen der Feierstunde überreichte Piroutek den 68 jungen Frauen und Männern ihre Prüfungsurkunden und zeichnete die drei Prüfungsbesten aus. Die besten Noten erreichte Paul Brinkmann von der Kreisstraßenmeisterei Dorum vor Timo Bierschwale, Straßenmeisterei Celle, und Alexander Levin, Kreisstraßenmeisterei Uelzen.

Alle diesjährigen Absolventen werden vom Land Niedersachsen oder den Kommunen übernommen, zwei Drittel von ihnen unbefristet. Nach Angaben der Landesbehörde sind Straßenwärter gefragt: Allein das Land betreibe 73 Straßen- und Autobahnmeistereien, ohne die ein reibungsloser Verkehrsfluss auf den Straßen und Autobahnen kaum möglich wäre.Informationen zur Ausbildung zum Straßenwärter erhalten Interessierte in dem Faltblatt „Ausbildung zur Straßenwärterin/ zum Straßenwärter“ rechts.

Die Prüfungsbesten (mit Urkunde, von links nach rechts): Alexander Levin, Kreisstraßenmeisterei Uelzen, Timo Bierschwale, Straßenmeisterei Celle, Paul Brinkmann, Kreisstraßenmeisterei Dorum  
Die Prüfungsbesten (mit Urkunde, von links nach rechts): Alexander Levin, Kreisstraßenmeisterei Uelzen, Timo Bierschwale, Straßenmeisterei Celle, Paul Brinkmann, Kreisstraßenmeisterei Dorum.
Die freigesprochenen Straßenwärterinnen und Straßenwärter im Gruppenbild  
Die freigesprochenen Straßenwärterinnen und Straßenwärter im Gruppenbild.
Presseinformation
Artikel-Informationen

22.06.2018

Ansprechpartner/in:
Pressestelle: Heike Haltermann, Jens-Thilo Schulze, Gesa Temminghoff

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Öffentlichkeitsarbeit
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover
Tel: (0511) 3034-2413, -2451, -2425
Fax: (0511) 3034-2099

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln