klar

Dreistreifiger Ausbau der Bundesstraße 65: Behinderungen zwischen Vornhagen und Beckedorf

Kurzzeitige Vollsperrung am Samstag, 13. Januar


Autofahrer müssen auf der Bundesstraße 65 im Rahmen des dreistreifigen Ausbaus (2+1) zwischen Vornhagen und Beckedorf (Landkreis Schaumburg) am Samstag, 13. Januar, mit Behinderungen durch eine Vollsperrung rechnen. Grund ist der Aufbau des Trag-/ Leergerüstes zur Herstellung des Überbaus im Baustellenbereich der Gemeindebrücke beim Lohhof.

Der Aufbau des Trag-/ Leergerüstes im Fahrbahnbereich kann nur unter Vollsperrung ausgeführt werden. Die Arbeiten sollen um 8 Uhr beginnen und bis 13 Uhr abgeschlossen sein.

Aufgrund von technischen Schwierigkeiten musste der 2017 geplante Arbeitseinsatz abgebrochen werden.

Der Verkehr wird über Umleitungen geführt. In Richtung Stadthagen wird der Verkehr über Beckedorf - Lindhorst - Lüdersfeld nach Vornhagen geführt. In der Gegenrichtung Hannover erfolgt die Verkehrsführung über Heuerßen - Kobbensen.

Der zuständige Geschäftsbereich Hameln der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

10.01.2018

Ansprechpartner/in:
Markus Brockmann

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hameln
Geschäftsbereichsleiter
Roseplatz 5
31787 Hameln
Tel: (05151) 607-178
Fax: (05151) 607-499

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln