Niedersachen klar Logo

Bundesstraße 442: Behinderungen im Zuge der Ortsumgehung Bad Münder

Erneuerung der Schutzplanken ab Ende Januar


Ab Ende Januar müssen sich Autofahrer auf Behinderungen im Bereich der Ortsumgehung Bad Münder (LAndkreis Hameln-Pyrmont) im Zuge der Bundesstraße 442 einrichten. Grund ist die Erneuerung von Schutzplanken durch eine Fachfirma.

Die Arbeiten werden unter halbseitiger Verkehrsführung mit Ampelregelung durchgeführt und werden rund fünf Wochen in Anspruch nehmen. Die Kosten betragen circa 200.000 Euro.

Der zuständige Geschäftsbereich Hameln der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

17.01.2019

Ansprechpartner/in:
Markus Brockmann

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hameln
Geschäftsbereichsleiter
Roseplatz 5
31787 Hameln
Tel: (05151) 607-178
Fax: (05151) 607-499

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln