klar

Behinderungen auf der L 549 in Boffzen und der L 546 in Wangelnstedt

Notwendige Baumfällungen aufgrund des Eschentriebsterbens


Aufgrund des Eschentriebsterbens und der damit verbundenen Gefahren für die Verkehrssicherheit müssen entlang der Landesstraße 549 in der Ortsdurchfahrt Boffzen (Landkreis Holzminden) ab Mitte Februar 21 Eschen sowie im weiteren Verlauf der Landesstraße weitere vier Eschen gefällt werden.

In der Ortsdurchfahrt Wangelnstedt im Zuge der Landesstraße 546 müssen neun Eschen gefällt werden.

Die Arbeiten werden unter halbseitiger Sperrung mit Ampelanlage bzw. eingeengter Fahrbahn durchgeführt. In der Ortsdurchfahrt Boffzen wird während der Maßnahme der Geh-/ Radweg im betreffenden Abschnitt komplett gesperrt.

In den Ortsdurchfahrten werden nach der Fällung Neupflanzungen mit Hochstämmen durchgeführt.

Der zuständige Geschäftsbereich Hameln der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

12.02.2018

Ansprechpartner/in:
Markus Brockmann

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hameln
Geschäftsbereichsleiter
Roseplatz 5
31787 Hameln
Tel: (05151) 607-178
Fax: (05151) 607-499

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln