klar

B 6: Fahrbahnerneuerung zwischen Nauenburg und Haverlah

Beginn der Baumaßnahme am 18. Juni - Umleitung eingerichtet


Die Baumaßnahme zur Fahrbahnerneuerung auf der Bundesstraße 6 zwischen Nauenburg und Haverlah (Landkreis Wolfenbüttel) beginnt am Montag, 18. Juni.

Die erforderlichen Straßenbauarbeiten auf der Strecke werden in zwei Bauphasen durchgeführt. In der 1. Bauphase wird die Richtungsfahrbahn von Hildesheim nach Goslar voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die K 78 - Heere, L 496 und L 498 nach Ringelheim und von dort wieder zur B 6 - Hohenrode. Die Gegenrichtung verbleibt einspurig auf der B 6.
Nach Fertigstellung dieser Richtungsfahrbahnen Hildesheim - Goslar wird die Umleitung wieder aufgehoben.

Anschließend folgt die 2. Bauphase - Richtungsfahrbahn Goslar - Hildesheim. In dieser Phase verbleiben beide Richtungsfahrbahnen einspurig auf der B 6.

Zur Umstellung auf die 2. Bauphase erfolgt noch eine gesonderte Pressemitteilung.

Die Bauzeit beträgt insgesamt rund acht Wochen. Witterungsbedingte Verzögerungen sind nicht gänzlich auszuschließen.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

14.06.2018

Ansprechpartner/in:
Günter Hartkens

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Goslar
Geschäftsbereichsleiter
Am Stollen 16
38640 Goslar
Tel: (05321) 311-166
Fax: (05321) 311-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln