Niedersachen klar Logo

B 4 (Ortsumgehung Lüneburg): Fahrbahnerneuerung läuft schneller als geplant

Vorzeitige Freigabe der Abfahrt Anschlussstelle Adendorf am 12. Juli


Die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung der Richtungsfahrbahn Uelzen im Bereich der Ortsumgehung Lüneburg (B 4) zwischen der Anschlussstelle Lüneburg-Nord und der Anschlussstelle Adendorf können durch die günstigen Witterungsverhältnisse und die gute Zusammenarbeit mit der ausführenden Firma früher als geplant abgeschlossen werden.

Die Freigabe der Abfahrt der Anschlussstelle Adendorf für den Verkehr wird am 12. Juli im Laufe des Nachmittages erfolgen.

Der Geschäftsbereich Lüneburg bedankt sich bei alle Verkehrsteilnehmern und Anliegern entlang der Baustrecke und den Umleitungsstrecken für das Verständnis, der mit diesen erforderlichen Bautätigkeiten verbundenen Störungen und Beeinträchtigungen.

Presseinformation
Artikel-Informationen

11.07.2018

Ansprechpartner/in:
Dirk Möller

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lüneburg
Geschäftsbereichsleiter
Am Alten Eisenwerk 2 D
21339 Lüneburg
Tel: (04131) 15-1237
Fax: (04131) 15-1203

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln