Niedersachen klar Logo

A 7: Sperrung zwischen Schwarmstedt und Westenholz in Fahrtrichtung Hamburg

Belastungstest an der Allerbrücke in der Nacht vom 28. auf den 29. November


Die Allerbrücke im Zuge der A 7 zwischen der Anschlussstelle Schwarmstedt und dem Rasthof Allertal wurde von August 2016 bis März 2017 umfangreich saniert. Bei diesen Arbeiten wurden weitere Schadensbilder festgestellt. Um Erkenntnisse für die technische Planung der weiteren Sanierungsmaßnahmen zu erhalten, werden derzeit Spannungsmessungen unter fließendem Verkehr am Stahltragwerk durchgeführt.

In der Nacht vom Dienstag, 28. November, auf Mittwoch, 29. November, sollen zwischen 22 und 24 Uhr diese Messungen um einen Belastungsversuch mit einem definierten Fahrzeug unter Ausschluss des normalen Verkehrs ergänzt werden.

Zur Durchführung der Messungen ist es erforderlich, die Allerbrücke für den Verkehr in Richtung Hamburg für rund zwei Stunden voll zu sperren.

Der Verkehr wird für diese Zeit ab der Anschlussstelle Schwarmstedt über die ausgeschilderte Bedarfsumleitung U 49 über Essel zur Anschlussstelle Westenholz umgeleitet.

Mit Verzögerungen muss in diesem Zeitraum gerechnet werden.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt allen Verkehrsteilnehmern für das entgegengebrachte Verständnis.

Presseinformation
Sperrung der A 7 in Fahrtrichtung Hamburg

zwischen den Anschlussstellen Schwarmstedt und Westenholz:

 Bedarfsumleitung U 49
(PDF, 6,77 MB)

Artikel-Informationen

24.11.2017

Ansprechpartner/in:
Gisela Schütt

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Verden
Geschäftsbereichsleiterin
Bgm.-Münchmeyer-Straße 10
27283 Verden
Tel: (04231) 9239-174
Fax: (04231) 9239-55-100

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln