Niedersachen klar Logo

A 28: Verzögerung der Bauarbeiten zwischen den Anschlussstellen Filsum und Leer-Ost

Witterung behindert Asphalt- und Markierungsarbeiten


Im Rahmen der Fahrbahnerneuerung auf der A 28 zwischen den Anschlussstellen Filsum und Leer-Ost verzögert sich die Freigabe der Hauptfahrspur und die Auffahrt in der Anschlussstelle Filsum in Fahrtrichtung Leer voraussichtlich bis Freitag, 20. April. Ab Freitagabend sind die gesamte Fahrbahn sowie die Anschlussstelle Filsum wieder befahrbar.

Ursache hierfür sind witterungsbedingte Verzögerungen während der Bauausführung. Wegen der anhaltenden Regenfälle in den letzten Tagen konnten die Asphalt- und Markierungsarbeiten nicht termingerecht fertig gestellt werden.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Rücksichtnahme.

Presseinformation
Artikel-Informationen

16.04.2018

Ansprechpartner/in:
Joachim Delfs

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Oldenburg
Geschäftsbereichsleiter
Kaiserstraße 27
26122 Oldenburg
Tel: (0441) 2181-158
Fax: (0441) 2181-222

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln