Niedersachen klar Logo

A 28: Fahrbahnerneuerung zwischen Filsum und Leer-Ost

Bauarbeiten beginnen am Montag, 12. März


Auf der Autobahn 28 zwischen den Anschlussstellen Filsum und Leer-Ost wird in Fahrtrichtung Leer von Montag, 12. März, bis Mittwoch, 18. April, die Fahrbahn saniert. Der Verkehr wird abschnittsweise halbseitig über den Überhol- bzw. Hauptfahrstreifen an der Baustelle vorbei geführt.

Zunächst finden die Bauarbeiten auf dem Überholfahrstreifen statt. Diese sollen bis vor Ostern abgeschlossen sein. Unmittelbar danach werden der Hauptfahr- und der Standstreifen erneuert.

Während der Bauarbeiten auf dem Hauptfahr- und dem Standstreifen wird voraussichtlich vom 29. März bis 17. April innerhalb der Anschlussstelle Filsum die Auffahrt in Fahrtrichtung Leer gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer, die auf der B 72 an der Anschlussstelle Filsum die A 28 in Fahrtrichtung Leer befahren möchten, werden über die B 72 in Richtung Hesel und dort weiter über die B 436 zur Anschlussstelle Leer-Ost umgeleitet. An der Anschlussstelle Leer-Ost kann die A 28 in Fahrtrichtung Leer wieder befahren werden.

Aus Richtung Oldenburg bleibt an der Anschlussstelle Filsum die Ausfahrt in Fahrtrichtung Hesel bzw. Friesoythe geöffnet. Die Anschlussstelle Leer-Ost kann insgesamt uneingeschränkt befahren werden.

Der Parkplatz Brinkum ist während der gesamten Bauzeit für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Witterungsbedingt sind Änderungen möglich.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Rücksichtnahme.

Presseinformation
Artikel-Informationen

09.03.2018

Ansprechpartner/in:
Joachim Delfs

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Oldenburg
Geschäftsbereichsleiter
Kaiserstraße 27
26122 Oldenburg
Tel: (0441) 2181-158
Fax: (0441) 2181-222

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln