klar

A 27: Sperrungen der Anschlussstellen Walsrode-West und Verden-Nord

Erneuerungsarbeiten an der Fahrbahn


Im Zuge der laufenden Bauarbeiten auf der A 27 werden Sperrungen der Anschlussstelle Walsrode-West und der Anschlussstelle Verden-Nord notwendig. Grund für die Sperrungen sind Erneuerungsarbeiten an der Fahrbahn. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Die Anschlussstelle Walsrode-West wird in der Zeit von Freitag, 17. August, etwa 7 Uhr, bis Montag, 20. August, etwa 6 Uhr gesperrt. Für die Dauer der Arbeiten sind die Abfahrt sowie die Auffahrt an der Anschlussstelle Walsrode-West sowohl in Fahrtrichtung Bremen als auch in Fahrtrichtung Walsrode nicht möglich.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Anschlussstelle Walsrode-Süd zu nutzen. Während der Sperrung der Anschlussstelle Walsrode-West stehen den Verkehrsteilnehmern die Bedarfsumleitungen U 3 von der Anschlussstelle Walsrode-Süd zur Anschlussstelle Walsrode-West und die Bedarfsumleitung U 58 von der Anschlussstelle Walsrode-West zur Anschlussstelle Walsrode-Süd zur Verfügung.

In unmittelbarem Anschluss wird die Anschlussstelle Verden-Nord in Fahrtrichtung Walsrode von Montag, 20. August, etwa 9 Uhr, bis Sonntag, 16. September, etwa 20 Uhr, gesperrt. Für die Dauer der Arbeiten ist sowohl die Abfahrt als auch die Auffahrt an der Anschlussstelle Verden-Nord in Fahrtrichtung Walsrode nicht möglich.

Die Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Bremen kommen und an der Anschlussstelle Verden-Nord abfahren möchten werden gebeten, im Vorfelde bereits die Anschlussstelle Langwedel zu nutzen. Von hier aus werden Sie über die Bedarfsumleitung U 52 bis zur Anschlussstelle Verden-Nord geleitet.

Die Verkehrsteilnehmer die an der Anschlussstelle Verden-Nord auf die A 27 in Richtung Walsrode auffahren möchten, werden über die Bedarfsumleitung U 54 bis zur Anschlussstelle Verden-Ost geführt.

Des Weiteren werden Sperrungen der Anschlussstelle Verden-Ost und der Anschlussstelle Walsrode-Süd notwendig werden. Nähere Informationen zu den genannten Sperrungen der Anschlussstellen werden rechtzeitig über die Presse bekannt gegeben.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Verkehrsteilnbehmer werden gebeten, auf Mitteilungen in der örtlichen Presse und dem Rundfunk zu achten.

Der Geschäftsbereich Verden der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt allen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

Presseinformation
Artikel-Informationen

10.08.2018

Ansprechpartner/in:
Gisela Schütt

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Verden
Geschäftsbereichsleiterin
Bgm.-Münchmeyer-Straße 10
27283 Verden
Tel: (04231) 9239-174
Fax: (04231) 9239-55-100

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln