klar

A 1: Fahrbahninstandsetzung zwischen Anschlussstelle Stuckenborstel und Rastanlage Grundbergsee

Fahrstreifensperrungen in beiden Fahrtrichtungen zwischen dem 15. und 20. Dezember


Die für die Unterhaltung und Erhaltung der sechsstreifigen Autobahn 1 zwischen Hamburg und Bremen zuständige Projektgesellschaft A1 mobil teilt mit, dass im Rahmen der Erhaltungspflicht der Projektgesellschaft die Arge A1 Hamburg - Bremen Erhaltungsmaßnahmen zur Fahrbahninstandsetzung im Bereich zwischen der Anschlussstelle Stuckenborstel und der Rastanlage Grundbergsee beider Richtungsfahrbahnen kurzfristig durchführen wird.

Zur Durchführung der Arbeiten werden zwischen dem 15. und dem 16. Dezember von etwa 6 Uhr bis 23 Uhr in Fahrtrichtung Bremen sowie zwischen dem 18. und dem 20. Dezember von etwa 6 Uhr bis 23 Uhr in Fahrtrichtung Hamburg einzelne Fahrstreifen gesperrt. Unter Aufrechterhaltung einzelner Fahrstreifen wird der Verkehr während der Bauzeit an der Baustelle vorbei geführt. Die Ab- und Auffahrten der Anschlussstelle Stuckenborstel und der Rastanlage Grundbergsee sind während der Bauzeit nutzbar.

Mit Verkehrsbeeinträchtigungen ist zu rechnen. Im Fall eines vorzeitigen Abschlusses der Arbeiten wird die Verkehrssicherung frühestmöglich wieder aufgehoben. Vorgenannte Zeiten können sich witterungsbedingt verschieben.

Die Projektgesellschaft und die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Verden, bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Presseinformation
Weitere Informationen

zur Autobahn 1 zwischen Hamburg und Bremen finden Sie auf den Seiten der Projektgesellschaft

Artikel-Informationen

14.12.2017

Ansprechpartner/in:
Gisela Schütt

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Verden
Geschäftsbereichsleiterin
Bgm.-Münchmeyer-Straße 10
27283 Verden
Tel: (04231) 9239-174
Fax: (04231) 9239-55-100

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln