Niedersachen klar Logo

Verlängerung der BAB 29 ab Fedderwardergroden bis "Am Tiefen Fahrwasser" in Wilhelmshaven

Am Montag, den 8. Juni, wird mit den vorbereitenden Arbeiten begonnen.


Für die Bauarbeiten der Verlängerung der Bundesautobahn 29 von der Anschlussstelle Fedderwardergroden bis "Am Tiefen Fahrwasser" in Wilhelmshaven wird am Montag, den 8. Juni, mit den vorbereitenden Arbeiten begonnen. Im Trassenbereich des Niedersachsendammes wird das Baufeld geräumt und der Oberboden abgetragen.

Die Beschilderung für die Behelfsverkehrsführung im Bereich der Flutstraße ist aufgestellt, jedoch noch nicht aktiviert. Die Aktivierung erfolgt nach Beendigung der zur Zeit laufenden Leitungsverlegungen und mit Beginn der Arbeiten für die Absenkung der Flutstraße im Bereich des neu herzustellenden Brückenbauwerkes im Verlauf des Niedersachsendammes. Der voraussichtliche Termin hierfür ist für Ende Juni geplant.

Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg mit. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Rücksichtnahme in den Baustellenbereichen

Presseinformation
Zuständig für den Inhalt dieser Presseinformation:

Artikel-Informationen

08.06.2009

Ansprechpartner/in:
Joachim Delfs

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Oldenburg
Geschäftsbereichsleiter
Kaiserstraße 27
26122 Oldenburg
Tel: (0441) 2181-158
Fax: (0441) 2181-222

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln