Niedersachen klar Logo
Autobahn (Symbolfoto)

Das Projekt Küstenautobahn ...

... umfasst die A 20 sowie einen Teil der A 26 und ist ein wichtiger Baustein zur Erschließung des nordwestdeutschen Raums. Es überwindet die räumliche Trennung zwischen Schleswig-Holstein und Niedersachsen im Unterelbegebiet und lässt Nord- und Ostseeanrainer näher zusammenrücken.
Foto: NLStBV
Hafen (Symbolbild)

Die Küstenautobahn in Niedersachsen ...

... verbessert die Hinterlandanbindung der deutschen Seehäfen an der Nordsee und darüber hinaus.
Foto: www.pexels.com
Autofahrer (Symbolfoto)

Die Küstenautobahn in Niedersachsen ...

... wird die Reisezeiten im Norden Deutschlands deutlich verringern – teilweise um über 60 Prozent.
Foto: www.pexels.com
Baustelle

Die Küstenautobahn in Niedersachsen ...

... soll die heimische Wirtschaft fördern und Arbeitsplätze schaffen.
Foto: www.pixabay.com
Strandkorb

Die Küstenautobahn in Niedersachsen ...

... öffnet das nordöstliche Niedersachsen für den internationalen Tourismus.
Foto: www.pixabay.com
Der Verlauf der Küstenautobahn

Das Gesamtprojekt Küstenautobahn ...

... umfasst die geplante Autobahn 20 zwischen Westerstede und Drochtersen, die neue Elbquerung (Drochtersen – Glückstadt), das Autobahnkreuz Kehdingen (A 20 / A 26) sowie den 5. Abschnitt der A 26 (Stade – Drochtersen).
Foto: LGLN
Autobahn bei Nacht (Symbolfoto)

Die Autobahn 20 als Teil des Gesamtprojektes ...

... gehört mit einer Länge von rund 121 km (davon 114 km Neubaustrecke) zu den größten deutschen Neuplanungen von Autobahnen.
Foto: www.pixabay.com

A 20 / A 26: Projekt Küstenautobahn

Die Küstenautobahn ist ein wichtiger Baustein zur Erschließung des nordwestdeutschen Raumes. Sie überwindet die räumliche Trennung zwischen Schleswig-Holstein und Niedersachsen und lässt die Nord- und Ostseeanrainerstaaten näher zusammenrücken. Sie soll die Hinterlandanbindung der deutschen Seehäfen verbessern, die heimische Wirtschaft fördern und Arbeitsplätze schaffen. Die A 20 in Niedersachsen aIs TeiI des Gesamtprojekts gehört mit einer Länge von rund 121 km zu den größten deutschen Planungen für den Neubau von Autobahnen. Geplant wird die Küstenautobahn von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) im Geschäftsbereich Oldenburg.
Information

Umgestaltung der Ausgleichsfläche Friedrichsfeld

Im Rahmen der Vorbereitungen für den Bau der Küstenautobahn A 20 im ersten Bauabschnitt zwischen Westerstede und Jaderberg beginnen die Arbeiten für die notwendigen Ausgleichsmaßnahmen. Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Friedrichsfeld bei Varel starten die Arbeiten zur Umgestaltung. mehr
Bundesautobahn 20

A 20: Westerstede bis Drochtersen

Der Hauptteil der geplanten Küstenautobahn besteht aus dem rund 114 km langen Teilstück zwischen Westerstede (A 28) und dem Kreuz Kehdingen (A 26) bei Drochtersen. mehr
Bundesautobahn 20/ Bundesautobahn 26

A 20/ A 26: Autobahnkreuz Kehdingen

Die Autobahn 20 soll im Kreuz Kehdingen mit der Autobahn 26 in Richtung Stade und weiter in Richtung Hamburg (A 7) verknüpft werden. mehr
Tunnel im Zuge der Autobahn 20

A 20: Elbquerung

Mit einem neuen, rund 6,5 km langen Elbtunnel zwischen Drochtersen und Glückstadt wird die Autobahn 20 nach Schleswig-Holstein fortgesetzt werden. mehr
Bundesautobahn 26

A 26: Abschnitt 5 von Drochtersen bis Stade

Über das Kreuz Kehdingen verbindet der 5. Abschnitt der A 26 die Küstenautobahn mit Stade und führt weiter zur A 7 bei Hamburg. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln