klar

Derzeit ausgelegte Planunterlagen

Aufgrund des Gesetzes zur Verbesserung der Öffentlichkeitsbeteiligung und Vereinheitlichung von Planfeststellungsverfahren (PlVereinhG) vom 31.05.2013 (BGBl. I, S.1388), mit dem der § 27a neu in das Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) eingefügt worden ist, ist es bei Anhörungsverfahren erforderlich, den Inhalt der Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen im Internet zugänglich zu machen.

In der Vergangenheit wurde diese Aufgabe in der Regel den Gemeinden zuteil, die für die Auslegung der Unterlagen zuständig sind.

In Hinblick auf den Zweck der Vorschrift, die Öffentlichkeitsbeteiligung zu stärken und die Einsicht in die Planfeststellungsunterlagen für die Betroffenen einfacher zu gestalten, hat es sich die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr zur Aufgabe gemacht, die Anforderungen an die Öffentlichkeitsbeteiligung hinsichtlich der auszulegenden Unterlagen eigenverantwortlich umzusetzen und zu vereinheitlichen.

Daher können jetzt unter der Adresse

http://planfeststellung.strassenbau.niedersachsen.de/overview

alle derzeit ausgelegten Planfeststellungsunterlagen eingesehen und heruntergeladen werden.

Digitale Planungsordner (Symbolfoto)  
Digitale Planungsordner (Symbolfoto).
Gesetze und Verordnungen
Artikel-Informationen

30.01.2017

Ansprechpartner/in:
Rolf Rockitt

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Dezernatsleiter 33 (Planfeststellung)
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover
Tel: (0511) 3034-2902
Fax: (0511) 3034-2099

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln