Niedersachen klar Logo

Brückenbauwerk BSW 10

Umbau des Autobahndreiecks Braunschweig-Südwest (A 39/ A 391)


Die neue Richtungsfahrbahn Gifhorn der A 391 unterhalb der Brücke BSW 10 kurz vor ihrer Freigabe im Juni 2011  
Die neue Richtungsfahrbahn Gifhorn der A 391 unterhalb der Brücke BSW 10 kurz vor ihrer Freigabe im Juni 2011. Im Hintergrund sichtbar ist die neue Fußgängerbrücke BSW 9.

Nördlich des neuen Autobahndreiecks Braunschweig-Südwest erhält die Fahrtrichtung Nord der A 391 eine getrennte Richtungsfahrbahn. Da dieser Bereich der A 391 von der Bahnstrecke Braunschweig – Hannover/ Hildesheim überführt wird, war der Bau einer neuen Brücke im Bahndamm erforderlich.

Das Brückenbauwerk BSW 10 wurde 2009 neben dem Bahndamm auf dem Gelände eines angrenzenden Supermarktes errichtet. Die Brücke hat eine lichte Weite von 19,5 m und eine Breite von 22,7 m. Es handelt sich hier um ein Rahmenbauwerk, d. h. der Brückenüberbau bildet mit den Widerlagern eine feste Einheit.

Der Einschub und die hierzu erforderlichen Vorbereitungen fanden über Weihnachten 2009 statt. Hierzu wurde die Bahnlinie ab dem 24. Dezember 2009 unterbrochen, Gleise und Bahndamm wurden zurückgebaut. Anschließend wurden Stahlgleit-Verschubbahnen aufgebaut und unter der bereits hergestellten Brücke auf diesen Verschubbahnen Hydraulikzylinder angeordnet. Mittels Flüssigstickstoff fungierten diese Zylinder als Pressen, sodass die rund 4.400 t schwere Brücke angehoben und rund 50 m weit verschoben werden konnte. Diese Technik wird als Fluidts-Transportsystem bezeichnet.

Anschließend wurde die Brücke an den Damm und die Gleise angebunden, sodass der Zugverkehr termingerecht am 28. Dezember 2009 wieder aufgenommen werden konnte. Das Bauwerk war damit unter Verkehr und fertig gestellt.

Im Februar 2011 hatte unterhalb der Brücke der Bau der neuen Richtungsfahrbahn Nord der A 391 begonnen, die im Juni 2011 in Betrieb genommen wurde.

Die Brücke wurde Weihnachten 2009 in den Bahndamm eingefügt  
Die Brücke wurde Weihnachten 2009 in den Bahndamm eingefügt.
Umbau des Autobahndreiecks Braunschweig-Südwest
Das Brückenbauwerk BSW 10  

Das Brückenbauwerk BSW 10.

Artikel-Informationen

29.04.2019

Ansprechpartner/in:
Bernd Mühlnickel

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Geschäftsbereichsleiter
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel
Tel: (05331) 8809-162
Fax: (05331) 8809-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln