Schriftgröße:
Farbkontrast:

B 65 - Hannover-Anderten: Brücke über den Mittellandkanal (Hindenburgschleuse) wird für Fahrzeuge über 12 Tonnen gesperrt

Regelung tritt am 28. Januar in Kraft

In Hannover-Anderten gilt ab Donnerstag, 28. Januar, für die Brücken im Zuge der B 65 über den Mittellandkanal (Hindenburgschleuse) und im Zuge der Lehrter Straße (K 62) aus Gründen einer reduzierten Tragfähigkeit eine 12-Tonnen-Gewichtsbeschränkung. Umleitungsstrecken für Fahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als 12 Tonnen sind großräumig ausgeschildert. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover hatte diesen Schritt bereits im Dezember angekündigt.

Ein Sanierungskonzept für das Bauwerk wird zurzeit erarbeitet, damit eine Erhöhung des zulässigen Gesamtgewichtes voraussichtlich noch 2016 möglich ist. Weitere Einzelheiten hierzu können unserer Presseinformation vom 21. Dezember 2015 entnommen werden.

Die Umleitungsbeschilderung beginnt großräumig auf den Autobahnen A 2, A 7 und A 37 sowie den Bundesstraßen B 3, B 6 und B 443.

Die Landesbehörde in Hannover bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Presseinformation

Übersicht